Seit der Samba Samba ist

Seit der Samba Samba ist

Sie sparen 40%

Verlagspreis:
9,99€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
in 2-3 Tagen vorrätig
In den Warenkorb

Roman

Kartoniert/Broschiert
Droemer/Knaur, Droemer Taschenbuch Nr.30407, 2015, 352 Seiten, Format: 19 cm, ISBN-10: 3426304074, ISBN-13: 9783426304075, Bestell-Nr: 42630407M
Verfügbare Zustände:
Neu
9,99€
Gut
5,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten bis stärkeren Beschädigungen, wie Einschnitten, tiefen Kratzern oder Stanzungen im Umschlag, die zum Teil mehrere Seiten betreffen. Die Bücher sind als Mängelexemplar mit einem Stempelaufdruck als solche im Buchschnitt markiert.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben

Besser
9,99€ 4,99€
JR
14,99€ 2,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Rio de Janeiro, Ende der zwanziger Jahre: In den Bars und Bordellen des Armenviertels hat sich Brancura, ein junger, kräftiger Schwarzer, als Zuhälter etabliert. Mit der schönen Mulattin Valdirene verbindet ihn so etwas wie Liebe. Doch sie träumt vom sozialen Aufstieg und macht einem hellhäutigen Portugiesen schöne Augen. In der "Bar do Apolo " tröstet sich Brancura über seinen Kummer hinweg. Und beflügelt vom Zuckerrohrschnaps flüchtet er sich in die Musik. In diesen Nächten mit seinen schwarzen Freunden entsteht etwas völlig Neues: eine Musik voller Leidenschaft, kraftvoller afrikanischer Rhythmen und überschäumender Lebensfreude. Und auch Valdirene kann sich der Sinnlichkeit dieser Musik nicht entziehen.

Autorenporträt:

Lins, Paulo Paulo Lins wurde 1958 in Rio de Janeiro geboren und ist eigentlich Anthropologe und Soziologe. 1997 veröffentlichte er sein Werk "Cidade de Deus" (Die Stadt Gottes), das auf jahrelangen ausführlichen Feldstudien beruht. Das Buch ist eines der meistverkauften Werke der brasilianischen Literatur überhaupt und wurde im Jahre 2002 von Fernando Meirelles als "City of God" verfilmt. Der Film stieß auf große internationale Resonanz und war u.a. für vier Oscars und den Golden Globe nominiert.

Rezension:

"Eine wilde Geschichte, fremdartig, sinnlich und voller Lebensfreude." (Münchner Merkur, 14.12.2013)


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb