Sechs in der Eifel

Sechs in der Eifel

Sie sparen 47%

Verlagspreis:
9,50€
bei uns nur:
4,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Kriminalroman

Restposten, nur noch 5x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
KBV, KBV Taschenbücher Bd.295, 2013, 250 Seiten, Format: 11,2x17,6x1,7 cm, ISBN-10: 3942446952, ISBN-13: 9783942446952, Bestell-Nr: 94244695M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Verfügbare Zustände:
Neu
9,50€
Sehr gut
4,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Kurztext:

Sechs Studenten der Psychologie verbringen ihre Semesterferien auf Hof Bergrath, einem verlassenen Bauernhof in der Nähe von Weyer in der Eifel. In Rollenspielen erproben sie die Grenzen ihrer psychischen Belastbarkeit, verkleidet als Vampir, Pirat, Cäsar, Dirndl, Schneewittchen und Krankenschwester. Hauptkommissarin Sonja Senger tanzt derweil auf einer Party in der Bonner Staatsanwaltschaft, flieht nach einer Stippvisite aus der neuen Wohnung von Oberstaatsanwalt Wesseling und verfährt sich auf dem Heimweg in die Eifel hoffnungslos. Ihr Auto wird gestohlen, als sie es kurz aus den Augen lässt, und zu Fuß geht sie einem roten Licht entgegen, das durch den Blätterwald flackert. Sie erreicht einen Hof. Das Schild Zutritt verboten kann sie nicht daran hindern, einzutreten. Am Fuße einer Treppe liegt eine Krankenschwester tot am Boden, und eine Handvoll Kostümierter steht ratlos um sie herum. Ein Unfall? Sonja Senger kommen Zweifel. Sie nimmt völlig verkatert und noch im Abendkleid die Ermittlungen auf und lässt die Tote in die Rechtsmedizin bringen. Als man aber dort von keiner sturzfremden Gewalt ausgeht, glaubt sie, die schreckliche Nacht für immer vergessen zu können. Aber da geschieht ein weiteres Unglück auf Hof Bergrath ...

Autorenbeschreibung

Carola Clasen: Seit 1998 schreibt sie Kriminalromane und Romane, die in der Eifel spielen. Darunter ist auch die Reihe um ihre eigenwillige Kriminalkommissarin Sonja Senger. Auch mit ihren Kurzgeschichten und Lesungen hat Carola Clasen sich einen Namen unter den deutschen Krimiautorinnen gemacht. Bei KBV erschien zuletzt die Kurzkrimisammlung DIE EIFEL SEHEN UND STERBEN und in der Edition Eyfalia bei KBV der Roman NIRGENDWO IN DER EIFEL. Carola Clasen ist Mitglied im 'Syndikat' und lebt und arbeitet in Hürth.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb