Schwarzwaldmädels

Schwarzwaldmädels

Sie sparen 47%

Verlagspreis:
18,90€
bei uns nur:
9,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Roman

Restposten, nur noch 7x vorrätig
Gebunden
Silberburg-Verlag, 2011, 179 Seiten, Format: 20,5 cm, ISBN-10: 3842511353, ISBN-13: 9783842511354, Bestell-Nr: 84251135M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Mr. Gwyn
22,00€ 5,99€

Produktbeschreibung

Kurztext:

1985. Jutta Balder und ihre Schwester, Bauerntöchter aus dem Hochschwarzwald, verhindern mit Hilfe von Deutschlands erstem Piratensender den Bau eines Atomkraftwerks im badischen Glockenburg. Heute, gut zwanzig Jahre später, kämpft ihre Tochter Lily gegen die Castor-Transporte. Als Lily sich an die Gleise kettet, kommt es zu einem entsetzlichen Unfall. Plötzlich muss Jutta sich ihrer Vergangenheit stellen, denn für ihren Kampf gegen die Atomkraft hat sie einen hohen Preis bezahlt. Jetzt ringt Lily um ihr Leben und nur Juttas Geschichte kann sie retten. Vor dem Hintergrund der wilden Jahre der Anti-Atomkraft-Bewegung in Südbaden erzählt Daniel Bachmann eine packende Geschichte um Heimatverbundenheit, Gerechtigkeit und Staatsgewalt. Doch mehr noch als ein lustvolles Spiel mit den Mythen des Widerstands zeichnet er das sensible und anrührende Bild der Beziehung zweier ungleicher Schwestern. Ein Buch, das nach Fukushima und dem Atomausstiegsbeschluss des Bundestags aktueller nicht sein könnte, und die literarische Aufarbeitung eines Konflikts, der zwei Generationen währte.

Autorenbeschreibung

Daniel Bachmann, geb. 1965 in Schramberg im Schwarzwald, studierte Volks- und Betriebswirtschaft und ist Absolvent der Filmakademie Baden-Württemberg. Er verfasst Romane, Erzählungen, Hörspiele und Drehbücher; als Regisseur dreht er Filme auf der ganzen Welt. Er erhielt den Münchner Menüpreis für Short Stories, den George-Sand-Literaturpreis, den Literaturpreis der Akademie Ländlicher Raum Baden-Württemberg, und war Writer in Residence in zahlreichen europäischen Ländern, Amerika und Australien.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb