Schnall dich an, sonst stirbt ein Einhorn!

Schnall dich an, sonst stirbt ein Einhorn!

Sie sparen 60%

Verlagspreis:
10,00€
bei uns nur:
3,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

100 nicht ganz legale Erziehungstricks

Kartoniert/Broschiert
Rowohlt TB., rororo Rotfuchs .63403, 2018, 256 Seiten, Format: 12,7x19,3x2 cm, ISBN-10: 3499634031, ISBN-13: 9783499634031, Bestell-Nr: 49963403M
Verfügbare Zustände:
Neu
10,00€
eBook
9,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten bis stärkeren Beschädigungen, wie Einschnitten, tiefen Kratzern oder Stanzungen im Umschlag, die zum Teil mehrere Seiten betreffen. Die Bücher sind als Mängelexemplar mit einem Stempelaufdruck als solche im Buchschnitt markiert.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Diese Tricks finden Sie garantiert in keinem anderen Buch!
Johannes Hayers und Felix Achterwinter haben die besten Erziehungstricks von ganz normalen Eltern gesammelt. Obwohl: Ist Angelika normal, wenn sie bei sich selbst einbricht, um ihrem Sohn das Abschließen der Haustür einzutrichtern? Ist Maria normal, wenn sie ihre Tochter dazu bringt, den Sicherheitsgurt anzulegen, indem sie droht: "Schnall dich an, sonst stirbt ein Einhorn!"? Ob normal oder nicht, ob legal oder nicht, diese listigen und lustigen Erziehungstricks haben tatsächlich funktioniert. Denn Kinder lieben nicht nur Einhörner, sie lieben auch Bären. Warum sollte man ihnen also nicht hin und wieder einen aufbinden?

Rezension:

Gemeine Erziehungstricks, die wirken. Bild.de

Autorenbeschreibung

Hayers, Johannes
Johannes Hayers arbeitete in der Marktforschung und in der Unternehmenskommunikation, bevor er als Autor zu Hörfunk und Fernsehen wechselte. Sein Buch 'Schnall dich an, sonst stirbt ein Einhorn', das er zusammen mit Felix Achterwinter schrieb, wurde zum Bestseller. Er lebt und arbeitet in Düsseldorf.

Achterwinter, Felix
Felix Achterwinter, 42, schrieb früher Kolumnen für verschiedene Zeitungen in England und Deutschland und arbeitet heute im Bereich Medienforschung. Er ist verheiratet, hat zwei Kinder und wohnt in Bonn.