Rieke, Ursulina und der Lottowahnsinn

Rieke, Ursulina und der Lottowahnsinn

Sie sparen 40%

Verlagspreis:
9,99€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Gebunden
ab 9 Jahren
Ravensburger Buchverlag, 2016, 160 Seiten, Format: 21,5x14,3 cm cm, ISBN-10: 347336925X, ISBN-13: 9783473369256, Bestell-Nr: 47336925M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Kurztext:

Glück kann man nicht kaufen Riekes Eltern gewinnen im Lotto und benehmen sich plötzlich völlig verrückt. Rieke versteht das Affentheater um teure Sachen nicht. Eine Geschichte über echte Freundschaft, eine Oma im Liebesrausch und darüber, was Geld nicht kaufen kann.

Infotext:

Als Riekes Eltern im Lotto gewinnen, ist die Freude groß. Doch Riekes Begeisterung währt nicht lange: Ihr Vater redet auf einmal so vornehm daher, ihre Mutter gibt Unsummen für Klamotten aus, beide überhäufen Rieke mit sinnlosen Geschenken und ihr gemütliches Zuhause verwandelt sich in eine Nobelhütte, die alles ist - nur kein Zuhause mehr! Klar, dass Rieke dringend einen Plan braucht, um ihre Eltern zur Vernunft zu bringen!

Autorenporträt:

Andrae, Kirsten Kirsten Andrae wurde im November 1968 im Ruhrgebiet geboren. Nach einer kaufmännischen Lehre im Hamburger Axel Springer Verlag absolvierte sie eine Ausbildung zur Zeitungsredakteurin. Anschließend arbeitete sie als Journalistin, unter anderem als Spielfilmredakteurin für die "Hörzu" und als Lokalreporterin für das "Hamburger Abendblatt". Kirsten Andrae ist verheiratet, hat zwei Töchter, lebt im Süden von Hamburg und hat - ganz im Gegensatz zur Titelheldin ihres ersten Romans - noch nie auch nur das klitzekleinste Sümmchen in der Lotterie gewonnen. Hänsch, Lisa Lisa Hänsch, geboren 1988, studierte an der FH Münster Design&Illustration. Nach ihrem Studium zog Sie nach Köln um beim Trickfilm zu arbeiten. Am liebsten zeichnet Sie heimlich Leute am Bahnhof und in der U-Bahn. Und seit 2009 ist das sogar ihr Beruf! Naja, fast: Sie zeichnet Bilder für Kinder- und Jugendbücher, und das macht Sie am Schreibtisch und nicht in der Bahn... Aber es ist trotzdem der beste Berufder Welt! Mit ihrem Freund und ihrem Hund wohnt Sie auf einem Hof zwischen Köln und Bonn.

Rezension:

- Über echte Freundschaft und andere unbezahlbare Dinge; - Ein wahrer Erzählschatz mit augenzwinkender Konsumkritik; - Witzig, turbulent, tiefgründig und überraschend


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb