Reglose Jagd

Reglose Jagd

Sie sparen 45%

Verlagspreis:
9,00€
bei uns nur:
4,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Gedichte

Kartoniert/Broschiert
zu Klampen Verlag, Lyrik Edition. Stiftung Niedersachsen 25, 2014, 48 Seiten, Format: 21x13 cm cm, ISBN-10: 3866744080, ISBN-13: 9783866744080, Bestell-Nr: 86674408M
Verfügbare Zustände:
Neu
9,00€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Dickicht
16,95€ 8,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

"Nora Bossong überzeugt in ihren Gedichten durch die Kunst der Aussparung. [ ] Die lakonische Kürze dieser genau beobachteten und wie beiläufig charakterisierenden Gedichte besitzt einen hohen Wiedererkennungswert." Norbert Hummelt Textprobe: Rattenfänger // Zwei Jungen traf ich / unterm Brückenbogen nachts, / die pinkelten den Pfosten an und / sagten, dass sie sieben seien / sagten, dass sie Läuse hätten. / Sie lachten über mich, als ich / es glauben wollte. Nichts zu holen / außer Läuse, verriet der Kleinere. / Er zeigte aufs Gebüsch und trat / mir auf den Spann. Ich hätt mich gern / in ihn verliebt, so billig war / in jener Nacht sonst nichts mehr / zu erleben. Der Große fragte, ob es stimmt, / dass auch das Tier allein / nicht sterben kann. Es war / zu spät für Jungen unter dieser Brücke.

Autorenbeschreibung

Nora Bossong, geboren 1982 in Bremen. Studium der Kulturwissenschaften, Philosophie und Literatur in Berlin, Leipzig und Rom. Von ihr erschien zuletzt der Roman »Gesellschaft mit beschränkter Haftung« und der Gedichtband »Sommer vor den Mauern« (beide Hanser Verlag). Sie wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Peter-Huchel-Preis und dem Kunstpreis Berlin der Akademie der Künste.