Rechtsrock in Japan?

Rechtsrock in Japan?

zum Preis von:
34,00€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Rechte Liedtexte in der Musik und der japanischen Gegenwart

Gebunden
Praesens Verlag, Vienna Studies on East Asia .4, 2016, 362 Seiten, Format: 16,8x23,7x2,7 cm, ISBN-10: 370690859X, ISBN-13: 9783706908597, Bestell-Nr: 70690859A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Wollust
10,90€ 4,99€
Die DDR
9,90€ 4,99€
Computus
11,90€ 5,99€

Produktbeschreibung

Unter dem Schlagwort Rechtsrock hat im deutschsprachigen Raum während der letzten drei Jahrzehnte eine rechte bis rechtsextreme Strömung der Rockmusik mediale Aufmerksamkeit gefunden. Bisher noch weitgehend unbeachtet sind auch in Japan diverse Musikgruppen zu finden, die in ihrem Auftreten den Vertretern des Rechtsrocks sehr ähnlich sind. Der Frage, ob dieses Phänomen der gegenwärtigen Populärmusik Japans eine eigenständige japanische Form des Rechtsrocks darstellt, wird in diesem Buch nachgegangen. Im Mittelpunkt der Untersuchung steht eine Analyse von 180 Liedtexten von 25 Musikgruppen aus den vergangenen zweieinhalb Jahrzehnten. Dieses Buch gliedert sich in vier Teile: Nach einer Einführung in die Thematik Rechtsrock sowie einer Vorstellung des Untersuchungsmaterials wird im Hauptteil anhand von Liedtextzitaten zunächst der szenetypische Wortschatz erörtert und dann die wichtigsten Themen, die in den Liedtexten behandelt werden, besprochen. Der Appendix des Buches enthält schließlich alle untersuchten Liedtexte im japanischen Original und in deutscher Übersetzung. Das vorliegende Buch richtet sich nicht nur an japanologisch interessierte Leserinnen und Leser. Die Liedtextanalyse gibt Aufschluss darüber, wie rechte bis rechtsextreme Orientierungen in jugend- bzw. gegenkultureller Form zu Tage treten und stellt somit einen Teil der Forschung zu Rechtsextremismus oder Nationalismus im weiteren Sinn dar. Die Erörterung der Themen dieser Liedtexte gewährt sowohl Einsicht in die ideengeschichtlichen Wurzeln der japanischen Rechten als auch einen Überblick über zahlreiche aktuelle öffentliche Diskurse. Der Autor Stefan Fuchs ist wissenschaftlicher Assistent im Fachbereich Japanologie der Universität Stockholm.

Autorenbeschreibung

Fuchs, Stefan
Der Autor Stefan Fuchs ist wissenschaftlicher Assistent im Fachbereich Japanologie der Universität Stockholm.