ALLES PORTOFREI: Lagerräumung wegen Inventur bis zum 27.01.2020. Alle Infos hier.

Noble Gesellschaft

Noble Gesellschaft

Sie sparen 60%

Verlagspreis:
9,99€
bei uns nur:
3,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei

Kriminalroman

von Joan Weng
Kartoniert/Broschiert
Aufbau TB, Aufbau Taschenbücher Bd.3276, 2017, 304 Seiten, Format: 11,8x21,1x2,2 cm, ISBN-10: 3746632765, ISBN-13: 9783746632766, Bestell-Nr: 74663276M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Verfügbare Zustände:
Neu
9,99€
eBook
7,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Der schönste Mann der UFA ermittelt wieder.

Berlin im Herbst 1925: In der noblen Gesellschaft ist ein Dienstmädchen verschwunden. Ein alter Bekannter erzählt Carl von Bäumer, Starschauspieler der UFA, bei einem Galadinner davon - und schon am nächsten Tag ist er tot. Handelt es sich wirklich um Selbstmord? Carl glaubt nicht daran und forscht nach den Hintergründen. Gemeinsam mit Kommissar Paul Genzer taucht er tief ein in Berlins Gesellschaft der Zwanziger Jahre. Und plötzlich befinden sie sich in einem Verwirrspiel aus Rache, Diamantenschmuggel und jahrzehntealtem Hass.

Ein Kriminalfall in der Welt der Goldenen Zwanziger.

Rezension:

" Flüssig geschrieben, atmosphärisch packend im Zeitgeist der Weimarer Republik (...) Ein Roman, der aus dem Rahmen fällt. " Unbekanntes Medium 20170512

Autorenbeschreibung

Weng, Joan
Joan Weng, geboren 1984, studierte Germanistik und Geschichte und promoviert über die Literatur der Weimarer Republik. Bisher erschienen »Das Café unter den Linden« und »Die Frauen vom Savignyplatz« bei atb, sowie zwei Krimis, die ebenfalls im Berlin der zwanziger Jahre spielen: »Feine Leute« und »Noble Gesellschaft«.