No place, no home

No place, no home

Sie sparen 75%

Verlagspreis:
7,99€
bei uns nur:
1,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Kartoniert/Broschiert
ab 14 Jahren
Ravensburger Verlag, Ravensburger Taschenbücher 58491, 2016, 288 Seiten, Format: 12,4x18,1x2,4 cm, ISBN-10: 3473584916, ISBN-13: 9783473584918, Bestell-Nr: 47358491M
Verfügbare Zustände:
Neu
7,99€
Sehr gut
1,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben

Wahn
16,99€ 8,99€

Produktbeschreibung

Kurztext:

Und raus bist du Dan lebt in den USA. Seine Eltern haben keine Arbeit und können sich eine eigene Wohnung nicht mehr leisten. Zunächst zieht die Familie bei einem Onkel ein, doch das Zusammenleben ist schwierig. Der einzige Ausweg heiß Dignityville. Eine Zeltstadt.

Infotext:

Nie im Leben hätte Dan damit gerechnet, dass er und seine Eltern einmal hier landen würden: in Dignityville, einer Zeltstadt für Leute, die alles verloren haben. Ein Ort für faule Versager, denkt Dan. Doch dann lernt er Menschen kennen, die ohne Schuld ihren Platz in der Mitte der Gesellschaft verloren haben - nicht jedoch ihren Stolz und den Willen, ihn sich zurückzuerobern.

Rezension:

- Von Bestsellerautor Morton Rhue; - Hochaktuelle Themen: Armut und Jugendarbeitslosigkeit

Autorenbeschreibung

Rhue, Morton Morton Rhue, der eigentlich Todd Strasser heißt, wurde am 5. Mai 1950 auf Long Island, New York, geboren und wuchs auch dort auf. Als junger Mann reiste er durch die USA und Europa und verdiente sich sein Geld z. B. als Schiffssteward und Straßenmusiker. Nach dem Studium arbeitete er einige Jahre als Zeitungsreporter und Werbetexter. Schließlich entschloss sich Morton Rhue dazu, das Schreiben von Büchern zu seinem Hauptberuf zu machen. Seitdem hat er eine große Anzahl von Romanen und Kurzgeschichten verfasst - in Amerika gehört er zu den bekanntesten Kinder- und Jugendbuchautoren. Sein in Deutschland berühmtestes Buch ist "Die Welle", das seit Jahrzehnten zur Schullektüre gehört und das vielfach ausgezeichnet wurde. Morton Rhue lebt nach wie vor in New York. Seine Hobbys sind Angeln, Skifahren und Surfen. Über seine Bücher sagt er: "Gute Jugendliteratur soll dem Leser helfen richtige Entscheidungen zu treffen."