No Jungs! Zutritt nur für Hexen - Total verhext: Schule, Ferien und die Jungs!

No Jungs! Zutritt nur für Hexen  - Total verhext: Schule, Ferien und die Jungs!

Sie sparen 85%

Verlagspreis:
12,99€
bei uns nur:
1,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Hexen auf der Schulbank; Jetzt gibt's Saures; Verhexte Ferien

Gebunden
ab 10 Jahren
Egmont SchneiderBuch, No Jungs! Zutritt nur für Hexen! 3, 2014, 480 Seiten, Format: 12,7x21x4,6 cm, ISBN-10: 3505133892, ISBN-13: 9783505133893, Bestell-Nr: 50513389M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.


Produktbeschreibung

Infotext:

Bei Lissi und Tinka heißt es nicht umsonst: No Jungs! Die machen nur Ärger ... Und den können die beiden gerade gar nicht gebrauchen, denn nach einer kleinen Hex-Schummelei müssen sie die Hexenschulbank drücken. Fallen sie durch die Prüfung, verlieren sie ihre Kräfte! Zum Glück stehen die Ferien vor der Tür, doch auch hier warten jede Menge verhexte Überraschungen! Dieser Sammelband enthält die Einzelbände: Hexen auf der Schulbank (Band 7) Jetzt gibt's Saures (Band 8) Verhexte Ferien (Band 9)

Autorenbeschreibung

Thomas C. Brezina hat für die Hexenschwestern Tinka und Lissi und das Kicherhexen-Trio eine ganz eigene unverwechselbare Welt erschaffen und lädt seine Leser auf eine wilde und wunderbare Reise dorthin ein. Sehr gerne schreibt Thomas in Cafés, wo er häufig neugierige Blicke auf sich zieht, wenn er mal wieder ganz vertieft vor seinem iPad sitzt und die Gespräche der Junghexen laut mitspricht oder einen Hexenklatsch ausführt.