Neue Impulse für das Pflege- und Gesundheitssystem

Neue Impulse für das Pflege- und Gesundheitssystem

Sie sparen 47%

Verlagspreis:
18,90€
bei uns nur:
9,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Antworten von jungen Pflegemanagern - Eine Sammlung herausragender Diplomarbeiten

Restposten, nur noch 1x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Mabuse-Verlag, 2005, 172 Seiten, Format: 21 cm, ISBN-10: 3935964676, ISBN-13: 9783935964678, Bestell-Nr: 93596467M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Infotext:

Junge Pflegemanager versuchen, auf Probleme im Gesundheitswesen eine Antwort aus Sicht des Studiums Pflegemanagement zu geben. Die Arbeiten konzentrieren sich sowohl auf neue Managementansätze als auch auf künftige Inhalte des Pflege- und Gesundheitssystems. Dabei werden gesundheitswissenschaftliche Akzente und neue Methoden der Organisations- und Qualitätsentwicklung ebenso aufgezeigt wie zum Beispiel das Führungsverständnis von Älteren.

Autorenbeschreibung

Bernd Seeberger (Jahrgang 1953), Prof. Dr., ist Diplom-Sozialpädagoge und Diplom-Gerontologe. Er leitet das Institut für Gerontologie und demografische Entwicklung an der UMIT-Universität Hall in Tirol.