Alle Bücher versandkostenfrei! Gültig innerhalb Deutschlands am 22. und 23. April 2019. Aktion zum Welttag des Buches.

Mentoring-Programme für Frauen

Mentoring-Programme für Frauen

zum Preis von:
49,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Maßnahmen zu Strukturveränderungen in der Wissenschaft?. Eine figurationssoziologische Untersuchung zur akademischen Medizin

Kartoniert/Broschiert
VS Verlag für Sozialwissenschaften, Figurationen, Schriften zur Zivilisations- und Prozeßtheorie Bd.8, 2008, 273 Seiten, Format: 21 cm, ISBN-10: 3531161237, ISBN-13: 9783531161235, Bestell-Nr: 53116123A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

The Fix
28,00€ 10,99€

Produktbeschreibung

Die Arbeit behandelt zwei Forschungsfragen. Zum einen: Bietet das Eliassche Modell von Etablierten und Außenseitern ein bisher vernachlässigtes Potential zur Erklärung des Ausschlusses von Frauen aus Führungspositionen in der Wissenschaft? Zum anderen: Stellt ein formelles Mentoring-Programm eine geeignete Maßnahme dar, die Machtbalance zwischen Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen zugunsten letzterer zu verschieben? Diesen Fragen wurde mittels eines ausgehend vom Eliasschen Theorem der Etablierten-Außenseiter-Figuration entwickelten heuristischen Konzepts mit einer eigenen empirischen Untersuchung nachgegangen.

Inhaltsverzeichnis:

Elias' theoretisch-empirischer Rahmen - Rezeption und Anwendung der Eliasschen Soziologie - Mentoring - Methode - Die akademische Medizin - Wissenschaftlicher Werdegang in der Etablierten-Außenseiter-Figuration - Mentoring-Programme als Mittel der Veränderung der Machtbalance? - Zusammenfassungen und Schlussfolgerungen

Autorenbeschreibung

Dipl.-Soz. Anke Barzantny ist an der Universität Heidelberg mit dem Aufbau einer Graduiertenschule für die Geistes- und Sozialwissenschaften befasst.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb