Meine ersten Zoo-Geschichten

Meine ersten Zoo-Geschichten

zum Preis von:
9,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Pappband
ab 2 Jahren
Ravensburger Buchverlag, Meine erste Kinderbibliothek, 2017, 30 Seiten, Format: 21,6x23,8x2,2 cm, ISBN-10: 3473436283, ISBN-13: 9783473436286, Bestell-Nr: 47343628A

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Guten Tag Löwe, hallo Elefant!

14 Geschichten erzählen von dem, was kleine Kinder im Zoo sehen, lernen und erleben können: Spannende Spaziergänge mit Pinguinen, eine Fütterung bei den Elefanten, wilde Löwen, liebevolle Giraffenmamas und freche Spatzen.

Rezension:

- 14 realistische Geschichten steigern die Vorfreude auf den nächsten Zoobesuch; - Altersgerechte Umsetzung des Themas Zoo; - Mit exotischen Tieren, Streicheltieren und heimischen Wildtieren

Autorenbeschreibung

Dierks, Hannelore
Hannelore Dierks wurde 1940 geboren und ist in Marburg/Lahn aufgewachsen. Bei ihren pädagogischen Tätigkeiten in Vorschule, Kindertagesstätte, Kinder - und Jugendpsychiatrie, Einrichtungen der Lebenshilfe, in Kinderheimen in Deutschland und Südafrika hat sie für Kinder Geschichten und Theaterstücke geschrieben. Durch ihre Geschichten möchte die Autorin mit Kindern auf fröhliche Phantasiereisen gehen, wobei kleine Dinge groß, große klein werden können und leise Stimmen von Kindern laut. Hannelore Dierks hat fünf eigene Kinder und ist freie Autorin. Sie schreibt für Kinder und Erwachsene. Einige ihrer Bücher wurden in verschiedene Sprachen übersetzt.

Szesny, Susanne
"Mit meinen Büchern will ich eine Brücke schlagen zwischen der emotionalen Welt der Kinder und den Erwachsenen", erklärt Susanne Szesny das Anliegen ihrer Arbeit. Sie wurde 1965 in Dorsten geboren und studierte Visuelle Kommunikation in Münster. Seit ihrem Abschluss als Diplom-Designerin ist sie alsfreie Illustratorin in Duisburg tätig und hat zahlreiche Bilder-, Spiele- und Liederbücher gestaltet. Ihr Erfolg liegt darin, dass sie die Erkenntnisse und Inhalte ihrer Bücher so transportiert, dass sowohl Kinder als auch Erwachsene berührt und inspiriert werden. "Dabei", wünscht sich die Illustratorin, "soll man vor allem Spaß haben, sich wieder erkennen und schmunzeln."