Medienarbeit 2.0

Medienarbeit 2.0

zum Preis von:
24,90€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Cross-Media-Lösungen. Das Praxisbuch für PR und Journalismus von morgen

Gebunden
Frankfurter Allgemeine Buch, 2011, 263 Seiten, Format: 15,3x22,6x2,2 cm, ISBN-10: 3899812573, ISBN-13: 9783899812572, Bestell-Nr: 89981257A

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Emo
14,90€ 5,99€

Produktbeschreibung

Handeln, statt nur abzuwarten!
"Medienarbeit 2.0" zeigt, wie es geht


Cross Media - ein Schlagwort, das Marketing, Werbung und Medienwirtschaft unterschiedlich deuten. Für die PR-Zunft signalisiert der Begriff einen dramatischen Wandel.
Die technischen Neuerungen des Web 2.0 machen es möglich, jeden Internetnutzer an der Informationsbeschaffung und Meinungsbildung zu beteiligen. Jeder kann Sender und Empfänger zugleich sein. Das stellt nicht nur das Berufsverständnis der Journalisten in Frage, auch die PR-Manager müssen ihre Beziehung zur Öffentlichkeit und den Journalisten neu definieren.
Der eigentliche Paradigmenwechsel liegt darin, dass viele Menschen die Möglichkeiten zum direkten Austausch mit ähnlich Interessierten erhalten, durch Net-Communitys und virtuelle Welten. Wenn die PR-Stäbe und Agenturen sich darauf einstellen, können sie erstmals in aller Breite ihre Zielgruppen direkt ansprechen.

Das nötige Know-how für cross-mediales Arbeiten ist aber noch nicht weit verbreitet. Zu viele beobachten die rasante Entwicklung eher abwartend, anstatt sie mit zu gestalten. "Medienarbeit 2.0" zeigt, wie Organisationen aller Art, Unternehmen wie Verbände, Wirtschaft wie Politik - die neuen Bedingungen nutzen und sich als kompetente Informationspartner anbieten können.

Autorenbeschreibung

Norbert Schulz-Bruhdoel, Inhaber der Agentur Punktum PR + Dialog, arbeitet als PR-Berater und Journalist. Der studierte Jurist und Historiker arbeitete als Wissenschaftsjournalist u.a. in London und später als Pressesprecher von Hochschulen und Verbänden. Er ist Autor des Standardwerks "Die PR- und Pressefibel". Michael Bechtel war bis 1998 Mitglied der Bundespressekonferenz in Bonn. Heute hat sich der Freie Journalist auf Themenfelder der Wirtschaft verlagert und arbeitet für aktuelle Medien und im Auftrag von Unternehmen, Verbänden und Institutionen. Seit zwanzig Jahren engagiert er sich auch in der Weiterbildung von Journalisten und PR-Verantwortlichen.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb