Mathematische Rätsel für Liebhaber

Mathematische Rätsel für Liebhaber

zum Preis von:
19,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb
Kartoniert/Broschiert
Springer Spektrum, 2008, 243 Seiten, Format: 12,8x19,5x1,5 cm, ISBN-10: 3827420342, ISBN-13: 9783827420343, Bestell-Nr: 82742034A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Heureka!
12,90€ 4,95€
Das Gen
26,00€ 13,99€
Bär
14,95€ 2,99€

Produktbeschreibung

Peter Winkler, der bekannte Mathematiker und Rätselexperte, veröffentlicht in diesem Buch seine Rätselsammlung, die er in Jahrzehnten zusammengestellt hat. Jetzt können Sie sich an mehr als 100 der besten (und teilweise der schwierigsten) mathematischen Rätsel erfreuen, die je in einem Band erschienen sind.

Sie sollten Liebe für mathematisches Denken und Hartnäckigkeit mitbringen. Sie benötigen aber keine akademischen mathematischen Kenntnisse; ein aufgeschlossener Abiturient besitzt alles an Vorwissen, was man braucht.

Stimmen zur Originalausgabe:

"Peter Winkler gibt uns eine wunderbare Sammlung herausfordernder mathematischer Denkaufgaben - geistreich, zugänglich, überraschend und schön. Dies ist ganz sicher die beste Sammlung mathematischer Rätsel, die im letzten Jahrzehnt erschienen ist." Ronald Graham, Präsident der Mathematical Association of America

"Winklers Buch ist eine Schatzkiste voller faszinierender Juwelen." Elwyn R. Berlekamp, Mitautor von 'Winning Ways for your Mathematical Plays'

Inhaltsverzeichnis:

Vorwort

1 Erkenntnis

2 Zahlen

3 Kombinatorik

4 Wahrscheinlichkeit

5 Geometrie

6 Spiele

7 Algorithmen

8 Noch mehr Spiele

9 Handikaps

10 Harte Nüsse

11 Ungelöste und jüngst gelöste Rätsel

Nachwort

Rätselindex

Rezension:

Der Text besticht durch eine klare, präzis formulierte Sprache. Peter Winkler legt sehr großen Wert auf die genaue Motivation und Herkunft der Rätsel. Jede Quelle wird angegeben. Hin und wieder stößt ein Problem sogar auf die gegenwärtigen Grenzen der mathematischen Erkenntnis, und seine Lösung nützt jüngst erzielte Forschungsergebnisse. Ein Lob an die Übersetzung, die dem Leser kaum noch holprige Sätze auf den Teller legt und ihm die Illusion verschafft, dass das Buch im Original auf Deutsch Verfasst worden sei.

Spektrum der Wissenschaft, Februar 2010

Autorenbeschreibung


Peter Winkler ist Direktor für mathematische Grundlagenforschung bei Lucent Technologies an den Bell Laboratorien. Im Augenblick verbringt er einen Forschungsurlaub am Institute for Advanced Studies in Princeton. Er ist Autor von 125 mathematischen Forschungsarbeiten und Eigentümer dutzender Patente in Computerwissenschaften, Kryptographie, Holographie, optischen Netzwerken und Meeresnavigation. In bestimmten Kreisen ist Winkler bekannt als der Erfinder kryptologischer Methoden beim Bridge, die im Moment noch in den meisten Ländern der westlichen Welt bei Turnieren verboten sind.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb