Management integrativer Leistungserstellung

Management integrativer Leistungserstellung

Sie sparen 44%

Verlagspreis:
139,90€
bei uns nur:
78,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Festschrift für Hans Corsten

Restposten, nur noch 1x vorrätig
Gebunden
Duncker & Humblot, Betriebswirtschaftliche Schriften 168, 2014, 750 Seiten, Format: 15,9x23,6x4,3 cm, ISBN-10: 3428142640, ISBN-13: 9783428142644, Bestell-Nr: 42814264M
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.


Produktbeschreibung

Kurztext:

Anlässlich des 65. Geburtstages von Univ.-Prof. Dr. habil. Hans Corsten wird sein umfangreiches wissenschaftliches uvre in einer Festschrift gewürdigt. Die Beiträge greifen aktuelle Forschungstendenzen auf den Gebieten des Innovationsmanagement, Supply Chain Management, Dienstleistungsmanagement, Produktionsplanung und -steuerung und Produktionscontrolling auf. Es werden Implikationen integrativer Leistungserstellung für die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre abgeleitet und Ansätze zur Gestaltung, Erbringung und Messung der Leistung weiterentwickelt.

Infotext:

Anlässlich des 65. Geburtstages von Univ.-Prof. Dr. habil. Hans Corsten wird sein umfangreiches wissenschaftliches Euvre in einer Festschrift gewürdigt. Es entspringt einer mehr als 30jährigen intensiven Arbeit auf produktionswirtschaftlichen Forschungsfeldern. Verbindendes Element vieler seiner Forschungsbeiträge in den Gebieten Innovations- und Gründungsmanagement, Supply Chain Management, Dienstleistungsmanagement, Produktionsplanung und -steuerung und Produktionscontrolling ist die integrative Betrachtung ökonomisch relevanter, bislang isoliert betrachteter Phänomene, um Synergien zu erschließen. Die Beiträge zur Festschrift greifen aktuelle Forschungstendenzen in diesen Gebieten auf, leiten Implikationen für die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre ab und entwickeln Ansätze zur Gestaltung, Erbringung und Messung der Leistung aus dem Blickwinkel der integrativen Leistungserstellung weiter.

Autorenbeschreibung

Ralf Gössinger hat Betriebswirtschaftslehre an der Universität Leipzig studiert und war im Anschluss wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Produktionswirtschaft der Universität Kaiserslautern. Nach der Promotion war Gössinger wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Produktionswirtschaft der Universität Kaiserslautern. Die Habilitation erfolgte an der Universität Kaiserslautern. Seit 2006 ist er Univ.-Prof. und Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Produktion und Logistik, an der Technischen Universität Dortmund. Zudem war Gössinger von 2011-2013 Vorsitzender der Erich-Gutenberg-Arbeitsgemeinschaft Köln e.V. Günther Zäpfel hat an der Technischen Universität Karlsruhe Technische Betriebswirtschaftslehre studiert. Nach wissenschaftlicher Assistenz am Institut für Fertigungswirtschaft und Arbeitswissenschaft der Universität Karlsruhe erfolgte die Promotion und Habilitation. Zudem war Zäpfel Akademischer Rat am Institut für Fertigungswirtschaft und Arbeitswissenschaft der Universität Karlsruhe und O. Univ.-Prof. an der Universität Linz sowie Vorstand des Instituts für Produktions- und Logistikmanagement (1974-2010). Rufe auf eine Professur an die Universität Passau sowie an die Universität zu Köln und an die Universität Wien. Zäpfel ist Vorsitzender der wissenschaftlichen Kommission »Produktionswirtschaft« im Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaftslehre e.V. Zäpfel hatte Gastprofessuren an der Technischen Universität Chemnitz und war Visiting Professor an der Privathochschule WHU Koblenz-Vallendar sowie Lehraufträge an der Universität Passau, an der Universität Köln und der Universität Sankt Gallen.