Mädchen im Altertum / Girls in Antiquity

Mädchen im Altertum / Girls in Antiquity

zum Preis von:
68,00€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Mit 26 Beiträgen in englischer und deutscher Sprache

Gebunden
Waxmann Verlag GmbH, Frauen, Forschung, Archäologie Bd.11, 2014, 436 Seiten, Format: 21,6x30,3x3,1 cm, ISBN-10: 3830931018, ISBN-13: 9783830931010, Bestell-Nr: 83093101A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Wollust
10,90€ 4,99€
Die DDR
9,90€ 4,99€
Computus
11,90€ 5,99€

Produktbeschreibung

Mädchen - weibliche Individuen vor dem sozial, juristisch, biologisch etc. definierten Übergang zur 'Frau' - wurden in der altertumswissenschaftlichen Forschung bisher eher selten thematisiert. Diese Lücke schließt der vorliegende Band. Mit 26 Beiträgen in englischer und deutscher Sprache bietet er einen Überblick über den internationalen Forschungsstand: Von theoretischen Überlegungen zu den Nachweismöglichkeiten von 'Mädchen' in der prähistorischen Forschung über zusammenfassende Darstellungen des gegenwärtigen Wissensstandes zu Mädchen im Alten Orient, in Ägypten und in der Ägäischen Bronzezeit zu Spezialstudien über bestimmte Aspekte des Mädchen-Seins in Griechenland und Rom, bis hin zur christlichen Spätantike und den frühmittelalterlichen Gesellschaften.

"Mädchen im Altertum / Girls in Antiquity" ist die um einige Beiträge erweiterte Publikation einer internationalen Tagung gleichen Titels, die 2010 in Berlin von "FemArc - Netzwerk archäologisch arbeitender Frauen" in Kooperation mit dem Deutschen Archäologischen Institut veranstaltet worden war.

Mit Beiträgen von Claudia-Maria Behling, Katrin Bernhardt, Olympia Bobou, Susanne Brather-Walter, Stephanie L. Budin, Eve D'Ambra, Peter Emberger, Susanna E. Fischer, Caitlin C. Gillespie, Jochen Griesbach, Ute Günkel-Maschek, Doris Gutsmiedl-Schümann, Kerstin P. Hofmann, Kathrin Kleibl, Julia K. Koch, Claudia Merthen, Marion Meyer, Cecilia Nobili, Viktoria Räuchle, Kathrin Schade, Günther Schörner, Michaela Stark, Wolf-Rüdiger Teegen, Helga Vogel, Manuella Wangert, Anne Weis.

Autorenbeschreibung

Anna Kieburg promovierte über die römische Gastronomie und nahm an zahlreichen Grabungen in Deutschland, Italien und Griechenland teil.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb