Lusitano, m. Audio-CD

Lusitano, m. Audio-CD

Sie sparen 45%

Verlagspreis:
19,90€
bei uns nur:
10,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Portugies.-Engl.-Dtsch.-Französ.

Gebunden
Kosmos (Franckh-Kosmos), Wu-Wei Verlag, 2012, 155 Seiten, Format: 34,2 cm, ISBN-10: 3930953862, ISBN-13: 9783930953868, Bestell-Nr: 93095386M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Verfügbare Zustände:
Neu
10,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Tölt
24,95€ 10,99€

Produktbeschreibung

Kurztext:

'Der Lusitano ist zweifelsohne einer der wertvollsten lebenden Schätze des Portugisischen Kulturgutes. Beatrice Bulteau bringt ihm eine besondere Liebe entgegen, porträtiert ihn mit einmaliger Hingabe und offenbart vor unseren Augen seine Schönheit, Kraft und seinen Mut; Eigenschaften, vor denen wir uns nicht verschließen können.

Autorenbeschreibung

Beatrice Bulteau wurde 1959 in Sancerre, Val de Loire , in Frankreich geboren. Vom frühen Kindesalter an wurde sie von ihrer Mutter Helen Clement, die auch Künstlerin war, zum Malen ermutigt. Nach drei Jahren Studium an der Sorbonne in Paris entschied Beatrice ihre Karriere als Malerin weiter zu verfolgen, wobei sie sich das Malen selbst beigebracht hat und ihren eigenen naturalistischen Stil an Formen und Bildern entwickelte, die sie auf ihren ausgiebigen Reisen durch Europa gesammelt hat. Mit ihrem Umzug nach Lissabon, Portugal, im Jahr 1980 begann sie eine Serie von Studien über Pferde und Bewegungsabläufe und entwickelte ihren aktuellen impressionistischen Aquarell-Stil. Seit 1985 hat Beatrice in Kunstgallerien in Paris, San Francisco, Tokio und weiteren 30 Gallerien in den Vereinigten Staaten von Amerika, Europa und in jüngster Zeit im nahen Osten und Brasilien, ausgestellt.