Lucius, Sklave Roms, Schulausgabe

Lucius, Sklave Roms, Schulausgabe

Sie sparen 80%

Verlagspreis:
4,90€
bei uns nur:
0,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

5.-7. Klasse

Kartoniert/Broschiert
Hase und Igel, Lebendige Geschichte, 2007, 91 Seiten, Format: 19 cm, ISBN-10: 3867600694, ISBN-13: 9783867600699, Bestell-Nr: 86760069M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Sie möchten informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutzen Sie unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhalten Sie eine Nachricht.


Produktbeschreibung

In Germanien, fern seiner römischen Heimat, fällt der Waisenjunge Lucius einem Attentat zum Opfer. Er überlebt, erleidet aber einen Schock und verstummt. Wenig später wird er nach Rom verkauft als Sklave der Senatorentochter Claudia. Das junge Mädchen freut sich, dass sie dem Leibsklaven ihrer Nachbarin endlich eine angemessene Konkurrenz entgegenstellen kann. In geheimen Kämpfen messen die Mädchen die Kraft ihrer Sklaven. Als auf einmal ein mysteriöser Mann auftaucht, werden in Lucius schreckliche Erinnerungen wach. Claudia steht vor einem Rätsel: Was hat es mit ihrem Sklaven auf sich? Warum kann er nicht sprechen? Ist er gar nicht der Germanenjunge, für den sie ihn hält? Lucius hofft, dass ihn sein Onkel aus der schwierigen Lage befreit. Doch dieser erweist sich als Urheber des ganzen Unglücks. Der grausame Onkel schreckt vor nichts zurück: Er will das Familienerbe an sich reißen und geht dafür sogar über Leichen. Nach und nach kommt Claudia hinter das Rätsel um ihren Sklaven. Kann sie Lucius, der ihr mittlerweile zum Freund geworden ist, noch retten? Vor der Kulisse des antiken Rom entwickelt sich eine Geschichte, die bis zur letzten Seite spannend ist. Mit den jugendlichen Hauptfiguren tauchen die Schülerinnen und Schüler in eine andere Zeit ein.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb