Liebe auf den späten Blick

Liebe auf den späten Blick

Sie sparen 40%

Verlagspreis:
9,99€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Partnersuche 60+

Kartoniert/Broschiert
Rowohlt TB., rororo Taschenbücher Nr.63041, 2014, 320 Seiten, Format: 19,1 cm, ISBN-10: 3499630419, ISBN-13: 9783499630415, Bestell-Nr: 49963041M
Verfügbare Zustände:
Neu
9,99€
Gut
5,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten bis stärkeren Beschädigungen, wie Einschnitten, tiefen Kratzern oder Stanzungen im Umschlag, die zum Teil mehrere Seiten betreffen. Die Bücher sind als Mängelexemplar mit einem Stempelaufdruck als solche im Buchschnitt markiert.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Kurztext:

Für die Liebe ist es nie zu spät.

Infotext:

Anne ist fest entschlossen: sie will noch einmal lieben und geliebt werden, sich mit Haut und Haaren auf einen Mann einlassen. Sie ist attraktiv, klug, witzig und geht online auf Suche. Und das mit 80! Klopfenden Herzens trifft sie mehrere Männer, vor allem Max, 85. Jürgen ist Witwer und träumt von einer liebevollen Partnerin. Als er Marina begegnet, ist er sofort begeistert und staunt ungläubig, dass "der alte Esel in Flammen" steht. Sechs Monate später werden sie zusammenziehen. Jürgen ist 62, Marina ein Jahr älter. "Ich hab dich so lieb gewonnen", strahlt Hannelore, wenn sie ihren Lothar anschaut. Die 70jährige Witwe wollte endlich wieder bei einem Partner Geborgenheit spüren. Beide haben sich über eine Anzeige kennengelernt und können ihr Glück noch immer nicht fassen. Liebesgeschichten jenseits eines Alters von 60 Jahren sind heute keine Ausnahme. Über 6 Mio Ältere leben allein, wollen das aber nicht unbedingt. Immer mehr von ihnen nehmen ihr Glück selbst in die Hand, zunehmend oft in Online-Börsen. Aber wie findet der Single-Rentner sich dort zurecht? Wie funktionieren Flirt- und Dating-Kurse für Senioren und wie traut man sich daran? Das Buch erzählt von Männern und Frauen zwischen 60 und 80, die noch einmal die Liebe suchen. Es geht um unterschiedliche Möglichkeiten der Partnersuche, um Chancen und Hoffnungen, um ungeahnte Erfahrungen, um Berührungsängste, Mut und Geduld, um Glück und Hingabe und darum, wie wichtig die innere Einstellung ist, um der Liebe nicht im Weg zu stehen. Das Buch ist ein lebendiger Ratgeber für alle Älteren, die es noch einmal wagen wollen, sich zu verlieben, aber nicht genau wissen, wie sie das anstellen sollen. Mit vielen Mut machenden Geschichten und O-Tönen.

Autorenporträt:

Huntemann, Hanne Hanne Huntemann war ZDF-Redakteurin für die Reihe 37° und für den Bereich Psychologie, Philosophie und Religion. Seit 2011 arbeitet sie als freie Journalistin. Zusammen mit Angela Joschko hat sie das Buch «Die ungekannte Freiheit meines Lebens - Frauen zwischen Jugend und Alter» veröffentlicht, das von der Friedrich-Ebert-Stiftung als «politisches Buch des Jahres» ausgezeichnet wurde. Joschko, Angela Angela Joschko ist Autorin und Redakteurin beim Hessischen Rundfunk/ Fernsehen in den Bereichen Kultur, Wissenschaft und Reise sowie bei arte. Zusammen mit Hanne Huntemann hat sie das Buch «Die ungekannte Freiheit meines Lebens - Frauen zwischen Jugend und Alter» veröffentlicht, das von der Friedrich-Ebert-Stiftung als «politisches Buch des Jahres» ausgezeichnet wurde.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb