Libori-Lüge

Libori-Lüge

Sie sparen 45%

Verlagspreis:
10,90€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Kriminalroman

Restposten, nur noch 5x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Emons, Kommissare Aßmann und Gerke .1, 2017, 208 Seiten, Format: 5 cm, ISBN-10: 3740800852, ISBN-13: 9783740800857, Bestell-Nr: 74080085M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Verfügbare Zustände:
Neu
10,90€
Sehr gut
5,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Insomnia
10,99€ 5,99€
Desire
9,99€ 2,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Louisas unbändige Vorfreude auf die Rückkehr ihres Freundes endet im Sprung von einem Hochhausbalkon. In einem Strauch aufgespießt, wird sie in den frühen Morgenstunden gefunden. Die Kommissare Aßmann und Gerke glauben nicht an Selbstmord, zumal sie das geheime Doppelleben des Freundes der Toten aufdecken. Und dann gibt es eine weitere Leiche ... Trocken-launiges Ermittlerteam trifft auf grotesken Todesfall - eine perfekte Mischung aus Drama, Liebe und Humor.

Autorenporträt:

Ludgera Vogt, Jahrgang 1958, ist gebürtige Ostwestfälin. 2009 begann sie das Schreiben mit einer kleinen Kinderbuchreihe; mittlerweile ist sie im Krimi-Genre angekommen. Versehen mit einem gut dosierten Schuss Situationskomik führt sie den Leser auf unterhaltsame Art in eine Welt voller Abgründe und Aufstiege.

Leseprobe:

Borchert hob den Zeigefinger. "Falls es jemanden interessiert, was in dem Glückskeks stand, den die Tote verschmähte." Er rollte einen schmalen Papierfetzen auseinander. "An den Scheidewegen des Lebens stehen keine Wegweiser." "Wohl wahr, sonst hätte für sie gewiss ein Stoppschild am Balkongeländer gestanden", sagte Gerke

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb