Liberator, Deutsche Ausgabe

Liberator, Deutsche Ausgabe

Sie sparen 65%

Verlagspreis:
16,95€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Restposten, nur noch 4x vorrätig
Gebunden
ab 14 Jahren
Jacoby & Stuart, Worldshaker Bd.2, 2011, 412 Seiten, Format: 21 cm, ISBN-10: 3941787357, ISBN-13: 9783941787353, Bestell-Nr: 94178735

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben

Eiszeit
16,95€ 8,99€
Time Out
12,99€ 6,99€
Play
8,99€ 0,99€
Lost Boy
12,99€ 5,99€
Feuer
9,99€ 5,99€
Zirkel
9,99€ 5,99€

Produktbeschreibung

Kurztext:

Im zweiten Band von Richard Harlands großangelegtem Worldshaker-Epos wird das Steampunk-Abenteuer zum politischen Lehrstück: Die Revolution, die Befreiung der 'Dreckigen', mit der Band 1 endete, artet in die Diktatur einer Clique von Scharfmachern aus. Sie bedroht das Leben der Angehörigen der alten Oberschicht und droht die junge Liebe zwischen Col und Riff zu zerstören.

Infotext:

Die Dreckigen, die mit ihrer Arbeit die Dampfturbinen des britischen Juggernauts, des Weltschiffs Worldshaker, in Gang halten, haben in einer Revolution die Herrschaft der feinen Leute von den oberen Decks gestürzt und den Worldshaker in Liberator, also Befreier, umbenannt. Doch die alten Mächte haben noch nicht aufgegeben: Sabotageakte erschüttern das Schiff, und schnell werden sie den Bewohnern der oberen Decks in die Schuhe geschoben, auch wenn sie, wie Col Porpentine, auf der Seite der Revolution gestanden haben. Riff, die Anführerin der Revolution, der Col zur Seite gestanden hat, fühlt sich nun gezwungen, ihren Freund zu ignorieren. Als die Juggernauts der anderen Nationen auftauchen, um dem revolutionären Spuk auf dem Liberator ein Ende zu bereiten, setzen sich die radikalsten Mitglieder des Revolutionskomittees durch, allen voran die wunderschöne unerbittliche Lye, die nun diktatorisch herrscht. Lye ist Cols erbittertste Feindin, und geschickt entfernt sie Riff aus ihrer Führungsrolle. Doch auch wenn die Vornehmen von ehedem wie in einem Lager zusammengepfercht sind und stündlich um ihr Leben fürchten müssen, riskiert Col sein Leben für die Verteidigung des Liberator - und für Riff.

Autorenporträt:

Richard Harland, geb. 1947 in Huddersfield, England. Er kam mit einem Universitätsstipendium nach Australien und blieb. Zuerst arbeitete er als Musiker, anschließend als Dozent an der Wollongong Universität. Er lebt heute als freier Schriftsteller in New South Wales; seine Werke sind vielfach ausgezeichnet worden.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb