Lasst die Kinder träumen

Lasst die Kinder träumen

Sie sparen 40%

Verlagspreis:
9,99€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Warum Phantasie wichtiger ist als Wissen

Kartoniert/Broschiert
Rowohlt TB., rororo Taschenbücher Nr.62725, 2015, 304 Seiten, Format: 18,9 cm, ISBN-10: 3499627256, ISBN-13: 9783499627255, Bestell-Nr: 49962725M
Verfügbare Zustände:
Neu
9,99€
Gut
5,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten bis stärkeren Beschädigungen, wie Einschnitten, tiefen Kratzern oder Stanzungen im Umschlag, die zum Teil mehrere Seiten betreffen. Die Bücher sind als Mängelexemplar mit einem Stempelaufdruck als solche im Buchschnitt markiert.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Kurztext:

Ein Plädoyer gegen elterlichen Förderwahn Immer mehr Eltern möchten alles dafür tun, ihre Kinder möglichst früh möglichst breit kognitiv zu bilden. Aber für die kindliche Entwicklung ist genau das eben nicht entscheidend, sondern die Fähigkeit, offen und kreativ zu denken. Das magisch-phantastische Denken von Kindern ist die altersgemäße Form, die Welt zu begreifen und ihre Intelligenz zu entwickeln. Mit ihrer Phantasie besitzen sie eine Sprache, die Erwachsene allzu oft nicht verstehen. Aber im richtigen Umgang damit liegt ein größeres Potential für die Persönlichkeitsbildung als in intellektueller Frühförderung. Eltern sollten deshalb das natürliche Denken ihrer Kinder fördern und ihnen Raum für Phantasie und Kreativität schaffen. Dieses Buch will dabei helfen, dass sie einen besseren Zugang zu der fantastischen Welt ihrer Kinder finden und die Möglichkeiten erkennen, die darin schlummern.

Infotext:

"Ein Erziehungsratgeber 'gegen den elterlichen Förderwahn'. Jan-Uwe Rogge, der renommierte Autor zahlreicher Elternratgeber, und Angelika Bartram, die Theaterfrau, erteilen der Effektivität eine feurige Absage und zeigen ihren Lesern nicht nur, warum Einfallsreichtum für das Kind und seine Entwicklung so bedeutsam sind, sondern auch, wie Erziehung kreativer Vorstellungskraft Raum gibt. Besonders unterhaltsam zu lesen sind die Fallbeispiele. Die eingestreuten Erzählungen gefallen dabei ebenso wie Spielideen, die Einschlafrituale oder die angebotenen Traumreisen." (Dr. Susanne Helene Becker, Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, Frankfurt/Main. In: Bücher-Medien-Magazin HITS für KIDS, Print-Ausgabe 44/2015)

Autorenporträt:

Rogge, Jan-Uwe Jan-Uwe Rogge gilt als Deutschlands erfolgreichster Erziehungsexperte. Er ist Familien- und Kommunikationsberater sowie Buchautor. Seit Jahrzehnten liefert er Antworten auf Fragen, die Eltern bewegen. Er hält Vorträge und führt Seminare im In- und Ausland durch. Seine Bücher sind Klassiker der Elternliteratur und Bestseller, sie wurden in mehr als 20 Sprachen übersetzt. Er ist als Experte regelmäßiger Gast in zahlreichen Rundfunk- und Fernsehsendungen. Rogge lebt in der Nähe von Hamburg. Bartram, Angelika Angelika Bartram hat sich mit witzig-phantastischer Unterhaltung in Theater, Hörfunk und Fernsehen einen Namen gemacht. Sie ist Begründerin des phantastischen Erlebnistheaters, arbeitete für die Sesamstraße und schrieb zusammen mit Jan-Uwe Rogge diverse Titel, die alle bei rotfuchs erschienen sind. Außerdem entwickelte die Kölner Autorin das phantastische Erzähltheater.

Rezension:

"Jan-Uwe Rogge: Der Mann, dem Eltern vertrauen!" (Hamburger Abendblatt)


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb