Kuss. Von Rodin bis Bob Dylan

Kuss. Von Rodin bis Bob Dylan

zum Preis von:
19,80€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Katalog zur Ausstellung im Bröhan Museum, Berlin 2017

Gebunden
Wienand Verlag, 2017, 232 Seiten, Format: 13,7x19,5x2,5 cm, ISBN-10: 3868323759, ISBN-13: 9783868323757, Bestell-Nr: 86832375A
Verfügbare Zustände:
Neu
19,80€
Sehr gut
10,99€

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

PETCAM
12,95€ 6,99€
Wasser
59,00€ 21,99€

Produktbeschreibung

Kaum ein Ritual unserer Kultur weist so viele unterschiedliche Facetten auf wie der Kuss - ob leidenschaftlich, romantisch, brüderlich, gefährlich oder frivol. Umso aufschlussreicher ist diese motivgeschichtliche Untersuchung, die einen großen zeitlichen Bogen spannt: von Jugendstil, Symbolismus und Décadence, die das Motiv des Kusses geradezu obsessiv aufnehmen, bis heute. Der Kuss spiegelt Zeitgeist, er verbindet Hochkunst und Populärkultur. Im 20. Jahrhundert gewinnt er neue, bisweilen auch politische Bedeutungen vor dem Hintergrund von Feminismus und Psychoanalyse. Anschaulich stellt der Katalog das Motiv in verschiedenen Gattungen vor - von Druckgrafik und Malerei bis zu Skulptur und Installation - und liefert zudem interessante Exkurse in Literatur, Musik und Werbung.

.

Klappentext:

.

Hardly any other cultural ritual can be so variably interpreted as the kiss - be it passionate, romantic, brotherly, or frivolous. This historical investigation spans a large temporal arch from Art Nouveau, Symbolism, and Décadence up to the present day: each period treating this motif in an all but obsessive manner, to the present day. The catalogue presents the motif in various genres and provides interesting excursions into the fields of literature, music, and advertising.

Hardly any other cultural ritual can be so variably interpreted as the kiss - be it passionate, romantic, brotherly, or frivolous. This historical investigation spans a large temporal arch from Art Nouveau, Symbolism, and Décadence up to the present day: each period treating this motif in an all but obsessive manner, to the present day. The catalogue presents the motif in various genres and provides interesting excursions into the fields of literature, music, and advertising.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb