Korrupt?

Korrupt?

Sie sparen 65%

Verlagspreis:
19,99€
bei uns nur:
6,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Wie unsere Politiker und Parteien sich bereichern - und uns verkaufen

Gebunden
Heyne, 2011, 317 Seiten, Format: 22 cm, ISBN-10: 3453186141, ISBN-13: 9783453186149, Bestell-Nr: 45318614M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Politik als Big Business ein investigativer Journalist deckt auf
Vertreten Politiker wirklich den Willen des Volkes? Arbeiten sie nicht schon längst auf eigene Rechnung? Mathew D. Rose folgt der Spur des Geldes und wirft einen Blick hinter die Finanzkulissen von Parteien und Politikern. Er enthüllt: Politik funktioniert nach den Gesetzen des Big Business. Geld und Macht bestimmen immer öfter die politischen Entscheidungen. Die Demokratie droht auf der Strecke zu bleiben.
Unbekümmert um Parteienverdruss, sinkende Wahlbeteiligung und Mitgliederschwund blüht der Politikbetrieb: In nur zehn Jahren ist das Vermögen der Parteien um 60 Prozent gewachsen. Schlechte Wahlergebnisse? Für immer mehr Politiker beginnt die eigentliche Karriere erst mit dem Verlust des politischen Amtes: Der frühere Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) ist u. a. für Gazprom tätig und im europäischen Beirat der Rothschild-Investmentbank. Der frühere Außenminister Joschka Fischer (Grüne) berät RWE, Siemens und BMW. Der frühere Hamburger Finanzsenator Wolfgang Peiner (CDU), der die HSH Nordbank finanziell an die Wand gefahren hat, ist heute Verwaltungsratsvorsitzender des NDR. Volkes Wille? Spielt keine Rolle. Ämterpatronage, illegale Parteispenden, schamlose Verflechtungen zwischen Politik und Wirtschaft unbemerkt von der Öffentlichkeit findet ein massiver Angriff auf das Gemeinwesen statt. Die Folge ist eine Umverteilung von Macht und Reichtum zugunsten einer kleinen Minderheit. Höchste Zeit, die Politik wieder in die Hand der Bürger zurückzuholen!


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb