Kopfnuss - 101 mathematische Rätsel

Kopfnuss - 101 mathematische Rätsel

Sie sparen 40%

Verlagspreis:
9,95€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

aus vier Jahrtausenden und fünf Kontinenten

Kartoniert/Broschiert
Beck, Beck'sche Reihe Bd.6063, 2012, 143 Seiten, Format: 19 cm, ISBN-10: 3406637043, ISBN-13: 9783406637049, Bestell-Nr: 40663704M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben

Bluff!
16,99€ 5,99€
Heureka!
12,90€ 4,95€

Produktbeschreibung

Infotext:

Der bekannte Physiker und Mathematiker Heinrich Hemme unternimmt einen Streifzug durch vier Jahrtausende mathematischen Denksports. "Kopfnuss" enthält 101 Rätsel aus allen fünf Kontinenten; die ältesten stammen aus dem zweiten vorchristlichen, die jüngsten aus dem dritten nachchristlichen Jahrtausend. Der mathematische Denksport ist so alt wie die Mathematik selbst. Als vor über viertausend Jahren in Ägypten und in Mesopotamien die Mathematik entwickelt wurde, merkten die Menschen, wie viel Vergnügen es bereiten kann, knifflige Probleme zu lösen, und schon bald wurden mathematische Knobeleien erfunden. Gute Knobeleien sind kleine Kunstwerke. "Kopfnuss" stellt aber nicht nur die Rätsel selbst vor, sondern berichtet auch über ihre Herkunft sowie über die Künstler, die sie entworfen haben. Von anderen Rätselbüchern unterscheidet den Band zudem, dass alle alten Originallösungen durch moderne und ausführliche Beschreibungen ersetzt wurden.

Autorenporträt:

Dr. rer. nat. Heinrich Hemme ist Professor für Physik an der Fachhochschule Aachen mit dem Forschungsgebiet "Integrierte Magnetooptik".