Kompass Fahrradführer Altmühltal-Radweg von Rothenburg ob der Tauber nach Kelheim

Kompass Fahrradführer Altmühltal-Radweg von Rothenburg ob der Tauber nach Kelheim

zum Preis von:
14,95€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Fahrradführer mit Routenkarten im optimalen Maßstab. Reißfest, Wetterfest. 1 : 50.000

Kartoniert/Broschiert
Kompass-Karten, Kompass Fahrradführer Nr.6404, 2018, 167 Seiten, Format: 22 cm, ISBN-10: 3850264084, ISBN-13: 9783850264082, Bestell-Nr: 85026408A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:


Produktbeschreibung

Übersichtliche Karten, selbsterklärende Symbole und genaue Etappenbeschreibungen machen die Orientierung einfach. Mit praktischer Spiralbindung ideal für unterwegs!

Klappentext:

- Der Altmühltal-Radweg ist ein Klassiker unter den Radwegen in Deutschland. 253 Kilometer geht es entlang der Altmühl dahin. Von Rothenburg ob der Tauber bis nach Kelheim.Von den mächtigen Felsen des Juraalb, durch Wacholderheiden und den idyllischen Naturpark Altmühltal. Rund 160 km sind es vom Eintritt in den Naturpark bei Gunzenhausen bis Kehlheim, wo die Altmühl in die Donau mündet.

- Am Radweg gibt es Vieles zu entdecken: Spuren der Römer, Kelten und von Dinosauriern. Zahlreiche Museen, Lehrpfade und Informationstafeln liegen direkt am Weg. Man radelt auf gut ausgebauten und ebenen Wegen. Das finden auch ungeübte Radler, jene mit viel Gepäck oder Familien mit Kinderanhänger sehr angenehm. Die Etappenlängen sind so bemessen, dass genügend Zeit für Besichtigungen und Pausen bleibt. Für eine Bootsfahrt, eine kleine Wanderung oder einen Stadtrundgang Das Beste auf einen Blick: -Genussvoll: Der Schwerpunkt liegt auf leichten Touren ohne große Steigungen.
-Für sportliche Radler gibt es Kombinationen und Varianten mit mehr Biss
-Tolles im Abseits: 9 reizvolle Touren in Seitentäler und die nähere Umgebung - z.B. einen Teilabschnitt des Schambachtalradweges auf einer alten Bahntrasse. Ausprobieren!
-Das Beste für Sie: Im Altmühltal gibt es viel zu sehen - die schönsten Sehenswürdigkeiten und viele persönliche Tipps der Autorin
-Genau hinschauen! Der Radweg ist zwar gut beschildert, doch ist eine feingliedrige Karte im Maßstab 1:50.000 sehr hilfreich - auch für die angeführten Varianten
-Was, schon geschlossen? Damit das nicht passiert -genaue Recherche von Adressen, Internetseiten und Öffnungszeiten der Museen und Freizeiteinrichtungen
-Die Etappenlängen sind so bemessen, dass genügend Zeit für Besichtigungen und Pausen bleibt
-Sie werden es merken: die Autorin liebt Radfahren und das Altmühltal

Autorenbeschreibung

Karin Hornberg studierte Landespflege an der Fachhochschule Weihenstephan, ist
seit 2003 beim wt-BuchTeam in den Bereichen Lektorat und Herstellung
tätig und Ko-Autorin des KOMPASS-Wanderführers Jakobswege
Deutschland Süd 2.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb