Journalismus fürs Fernsehen

Journalismus fürs Fernsehen

zum Preis von:
32,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Dramaturgie - Gestaltung - Genres

Kartoniert/Broschiert
Springer, Berlin, Praxiswissen Medien, 2015, 169 Seiten, Format: 14,9x21,1x1,1 cm, ISBN-10: 365802416X, ISBN-13: 9783658024161, Bestell-Nr: 65802416A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Hort
29,90€ 8,99€

Produktbeschreibung

Die sichere Beherrschung des Zusammenspiels der verschiedenen Darstellungsebenen und die Übersetzung von Themen in konkrete miterlebbare Geschichten sind für Journalisten unerlässliche Voraussetzungen, um bei den Zuschauern genau die Wirkungen zu erreichen, die sie beabsichtigen. Dieses Buch vermittelt Journalisten anhand von zahlreichen praktischen Beispielen, Abbildungen und Checklisten das erforderliche Wissen.
Einer gründlichen Einführung in die Fernsehdramaturgie folgt die Auseinandersetzung mit den im Fernsehjournalismus zur Verfügung stehenden Genres und ihren jeweiligen handwerklichen Besonderheiten. Dieses dramaturgische Handwerkszeug wird in die konkreten Gestaltungsmittel von Bild, Ton, Musik, Text und Montage überführt und um vielfältige Praxistipps ergänzt.

Inhaltsverzeichnis:

Non-fiktionales Fernsehen und seine Wirkung.- Die Darstellungsebenen.- Fernsehdramaturgie.- Die journalistischen Genres.- Der Prozess der Filmherstellung.

Rezension:

"... Es lässt sich als Lehrbuch in der Aus- und Weiterbildung sowie im Studium benutzen. Der systematische Aufbau und die anschauliche und beispielhafte Vermittlung unterstreichen diese Eignung. Der Titel kann ebenfalls als Nachschlagwerk, als Impuls- und Ratgeber herangezogen werden. Die "handwerkliche Orientierung", verschiedene Checklisten und die eingeflossene praktische Erfahrung können eine wertvolle Hilfe bei der praktischen Arbeit sein. Das Buch ist verständlich geschrieben und gut lesbar." (in: Newsletter des Deutschen Fachjournalisten Verbandes DFJV, 11. Juni 2015)

Autorenbeschreibung

Timo Großpietsch und Olaf Jacobs arbeiten seit Jahren erfolgreich als Fernsehautoren und sind vor allem in den langen journalistischen Formaten des öffentlich-rechtlichen Fernsehen sowie im Dokumentarfilm zu Hause. Sie sind regelmäßig als Trainer bei der Medienakademie von ARD und ZDF sowie in der Aus- und Fortbildung von NDDR, MDR und weiteren Programm im Einsatz und begleiten Lehraufträge vn verschiedenen Universitäten.