Jesus, der Zenmeister

Jesus, der Zenmeister

Sie sparen 46%

Verlagspreis:
26,00€
bei uns nur:
13,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Eine spirituelle Entdeckungsreise

Gebunden
Herder, Freiburg, 2017, 304 Seiten, Format: 13,3x21x2,8 cm, ISBN-10: 345137689X, ISBN-13: 9783451376894, Bestell-Nr: 45137689M
Verfügbare Zustände:
Neu
26,00€
Sehr gut
13,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.


Produktbeschreibung

Infotext:

In sehr beeindruckender Weise erzählt Adyashanti, spiritueller Lehrer mit Zen-buddhistischem Hintergrund, von seiner Faszination für die Geschichte Jesu. Über seine Zen-Praxis entdeckt der Meditationslehrer aus Kalifornien die tiefe Wahrheit der Bilder und Geschichten der Evangelien und findet neu zum Ursprung der Mystik. Das Bewusstsein um den göttlichen Urgrund, die Erfahrung eines ewigen Funkens in uns, ist die tiefe Wahrheit, die alle Religionen miteinander verbindet. Adyashanti fand erst spät zur Praxis des buddhistischen Zen. Seine Familie war christlich, doch praktizierte ihren Glauben kaum. Die tiefe, offene und innige Liebe zu Gott, die er in der Sonntagsschule seiner Kindheit kennengelernt hatte, blieb in ihm jedoch immer lebendig. "Adyas Jesus ist eine revolutionäre Figur, und "Jesus, der Zenmeister" ist ein revolutionäres Buch - ein Buch, das unsere konventionellen Interpretationen herausfordert und unsere Erwartungen bei jeder neuen Wendung unterläuft. Die Jesus-Geschichte, wie Adya sie erzählt, ist eine Blaupause für den Prozess des Erwachens, eine Lehre, die uns zeigt, wie wir göttliches Sein in menschlicher Form verkörpern könnten - wie es auch Jesus tat. [...] Der Jesus, dem Sie in "Jesus, der Zenmeister" begegnen werden, ist ein spiritueller Revolutionär, ein Beispiel erwachter Menschlichkeit in Aktion, jenseits der begrenzten Vorstellungen irgendeiner Religion oder Theologie. Dieser Jesus ist nicht an Zeit und Historie gebunden; er verweist uns auf den zeitlosen Bereich des Geistes. Dennoch ist er weder fern noch transzendent; seine Geschichte ist eine Einladung, den Geist in der Gegenwart zu verkörpern, in uns selbst." (Mitchell Clute, Herausgeber)

Autorenbeschreibung

Adyashanti, Adyashanti, geb. 1962, spiritueller Lehrer mit Zen-buddhistischem Hintergrund, lebt mit seiner Frau Mukti in Kalifornien. Er lehrt in ganz Nordamerika und Europa. Meditationswochenenden, Exerzitien und Radiosendungen. Irgang, Margrit Margrit Irgang, mehrfach preisgekrönte Schriftstellerin (Staatl. Bayrischer Förderpreis für Literatur, Münchner Literaturjahr, Marburger Förderpreis), praktiziert seit 1984 Zen. Sie ist Mitglied der "Intersein"-Gemeinschaft von Thich Nhat Hanh und lebt in der Nähe von Freiburg. Sie gibt Seminare zu den Themen Achtsamkeit und schreibt Features für den SWR.