Italien: Franziskusweg

Italien: Franziskusweg

Sie sparen 45%

Verlagspreis:
10,90€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

von Florenz nach Rom

Restposten, nur noch 1x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Stein (Conrad), OutdoorHandbuch 186, 2017, 128 Seiten, Format: 11,7x16,5x0,7 cm, ISBN-10: 3866865740, ISBN-13: 9783866865747, Bestell-Nr: 86686574M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

La Palma
12,95€ 4,99€
Toskana
12,95€ 4,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Franziskus von Assisi hat in Italien viele Fußspuren hinterlassen. Vor allem in Umbrien, der Gegend, in der er geboren wurde, aber auch in den angrenzenden Regionen Toskana und Latium. Die 563 km lange Strecke, die in diesem Wanderführer beschrieben wird, führt in diesen drei Regionen wo immer möglich über Pfade und Wege, die Franziskus, glaubt man den Experten, vor beinahe 800 Jahren wahrscheinlich benutzt hat. Und vorbei an Plätzen, von denen sicher ist, dass unser heiliger Fußgänger dort verweilt hat. Die Wanderung führt durch Täler und über Berge, durch mittelalterliche Städte und an jahrhundertealten Klöstern vorbei. Sie wandern meist auf stillen Pfaden und ruhigen Landwegen. Manchmal auch auf alten römischen Straßen, deren Reste hier und da noch erhalten sind. Ab und an ist ein Stück Asphalt unvermeidlich.

Autorenbeschreibung

Kees Roodenburg ist begeisterter Langstrecken wanderer. Nach seinem Abschied aus dem Arbeitsleben begann er sich in die Schriften von und über Franziskus von Assisi zu vertiefen und geriet in den Bann von dessen Botschaft. Dabei entdeckte er auch, dass Franziskus weite Strecken zu Fuß zurückgelegt hat. Auf der Suche nach solchen franziskanischen Wegen musste der Autor feststellen, dass diese in Italien nicht mehr nachvollziehbar waren. Er beschloss, in diese Lücke zu stoßen, und entwickelte eine Wanderroute, die über Pfade und Wege verläuft und an Orten vorbeiführt, an denen auch Franziskus vermutlich gewesen ist. Es ist zu einem Hobby geworden, das ihm quasi "aus der Hand geglitten" ist; denn während seiner jährlichen Ferien in Italien ist der Autor damit beschäftigt, die Beschreibung seines Weges zu verbessern. Dabei nimmt er dankbar Hinweise auf, die er von begeisterten Wanderern erhält, darunter auch häufig von Deutschen.