Irrtümer über die deutsche Einheit

Irrtümer über die deutsche Einheit

Sie sparen 64%

Verlagspreis:
10,99€
bei uns nur:
3,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Neu: 17.6., nur noch 6x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Herder, Freiburg, Herder Spektrum Bd.6690, 2014, 304 Seiten, Format: 19 cm, ISBN-10: 3451066904, ISBN-13: 9783451066900, Bestell-Nr: 45106690M
Verfügbare Zustände:
Neu
10,99€
Sehr gut
3,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben

Stille
9,99€ 4,99€
Credo
10,00€ 5,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Die Deutsche Einheit muss in den Köpfen und den Herzen immer noch wirklich ankommen. Die einen tendieren noch und wieder zu Nostalgie, die anderen stöhnen unter den Belastungen. Richard Schröder, einer der wichtigen Akteure der deutschen Einheit, rückt die Dinge zurecht. Er legt nicht nur eine brillante Darstellung deutscher Befindlichkeiten vor: Zum Jubiläum des Mauerfalls und der deutschen Einheit hat er sein viel gerühmtes Standardwerk durchgesehen, überarbeitet und auch in Zahlen und Fakten auf den neuesten Stand gebracht: erinnerungsgenau, konkret und klar in der Analyse.

Autorenporträt:

Richard Schröder, einer der scharfsinnigsten Denker aus der ehemaligen DDR, wurde 1943 im sächsischen Frohburg geboren. Nach dem Studium in Naumburg und Berlin war er Pfarrer in Wiederstedt am Harz. 1990 wurde er Mitglied und SPD-Fraktionsvorsitzender der DDR-Volkskammer. Von Oktober bis Dezember 1990 gehörte er dem Bundestag an. 1991 wurde er an die Humboldt-Universität berufen, wo er 1993 den Lehrstuhl für Philosophie an der Theologischen Fakultät übernahm und bis Mitte 2000 Vizepräsident war.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb