Internationale Unternehmenskommunikation im Globalisierungsprozess

Internationale Unternehmenskommunikation im Globalisierungsprozess

zum Preis von:
54,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Eine Studie zum Einfluss der Globalisierung auf die 250 größten in Deutschland ansässigen Unternehmen

Kartoniert/Broschiert
VS Verlag für Sozialwissenschaften, Organisationskommunikation, 2004, 392 Seiten, Format: 24 cm, ISBN-10: 3531141465, ISBN-13: 9783531141466, Bestell-Nr: 53114146A

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Deadline
24,90€ 8,99€
Hort
29,90€ 8,99€

Produktbeschreibung

Erfordert die Globalisierung eine neue Unternehmenskommunikation?

This book examines specific methods and methodological problems in meditation research. Coverage ranges from pedagogic applications to epistemological aspects and from compassion meditation to the study of brain activity.

Klappentext:

Die Anforderungen an die internationale PR von Wirtschaftsunternehmen haben sich durch die Globalisierung verändert. Unternehmen müssen zu jeder Zeit in der Lage sein, mit ihren komplexer werdenden Umwelten zu agieren und auf sie zu reagieren. Effizienz und Effektivität müssen hierbei Beachtung finden. Die Antwort auf diese Anforderungen liegt in einer interdisziplinären Herangehensweise. Ein interdisziplinäres theoretisches Modell ist erforderlich, welches neben relevanten Aspekten des Globalisierungsdiskurses aus der PR-Wissenschaft bzw. Kommunikationswissenschaft, Aspekte des Globalisierungsdiskurses der Soziologie, den Wirtschaftwissenschaften und der Kulturtheorie integriert. Der aktuelle Stand der theoretischen Ansätze internationaler PR wird im vorliegenden Buch dokumentiert. Das aus der Analyse entstandene Einflussmodell internationaler PR für international tätige Unternehmen wurde für einige Aspekte in einer Studie mit den 250 größten in Deutschland ansässigen Unternehmen geprüft.

Inhaltsverzeichnis:

Einleitung - Fragestellung und perspektivische Einordnung - Globalisierungstheorien: Was ist Globalisierung? - Das Konzept der 'reflexiven Moderne/Modernisierung' - Wirtschaftliche Globalisierung - Kulturelle Globalisierung - Internationale Kommunikation und die Globalisierung der Massenmedien - Internationale PR-Theorie: Unternehmenskultur - Die Exzellenz-in-Global-Public-Relations-Theorie (1996) - Unternehmensführung und Öffentlichkeitsarbeit: Darstellung der wichtigsten Elemente der Theorie von ZERFAß (1996) - Ein theoretisches Einflussmodell internationaler Public Relations für international tätige Unternehmen - Zusammenfassung und Hypothesenformulierung - Empirischer Teil - Resümee

Autorenbeschreibung

Susanne Andres promovierte am Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft der Universität Leipzig mit dem Schwerpunkt Internationale PR.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb