ALLES PORTOFREI: Lagerräumung wegen Inventur bis zum 27.01.2020. Alle Infos hier.

Inside Iran

Inside Iran

Sie sparen 45%

Verlagspreis:
22,00€
bei uns nur:
11,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei

Alte Nation und neue Macht?

Kartoniert/Broschiert
Dietz, Bonn, 2018, 248 Seiten, Format: 14,2x20,5x2,1 cm, ISBN-10: 3801205231, ISBN-13: 9783801205232, Bestell-Nr: 80120523M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Verfügbare Zustände:
Neu
22,00€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Infotext:

Iran ist ein faszinierend komplexes Land und Gegenstand der internationalen Politik. Mit Antworten auf zwölf zentrale Fragen vermittelt Cornelius Adebahr grundlegendes Wissen über die Nation, die Dreh- und Angelpunkt der Geschehnisse im Nahen Osten ist. Ob Nuklearprogramm oder Krieg in Syrien, wirtschaftliche Öffnung oder innenpolitische Unterdrückung - er betrachtet die Menschen, das Land und die politische Lage gemeinsam und schafft so ein detailliertes Bild jenseits medialer Schwarz-weiß-Malerei. Der Autor lebte von 2011 bis 2013 als politischer Analyst mit seiner Familie in Iran. Er hat die Auswirkungen der internationalen Sanktionen vor Ort erlebt, ebenso wie die freudige Erwartung nach dem Wahlsieg von Präsident Rouhani 2013 und die sprichwörtliche Gastfreundschaft der Iraner auf vielen Reisen durchs Land. So zeichnet er ein ebenso fundiertes wie kritisches Bild des Landes. Iran als oftmals unterschätzter oder vorschnell beurteilter Akteur verdient mehr Aufmerksamkeit in Deutschland und Europa, da wir direkt von seinem Handeln betroffen sind.

Autorenbeschreibung

Adebahr, Cornelius Cornelius Adebahr, geb. 1975, Dr. rer. pol., ist selbständiger politischer Analyst und Berater in Berlin, u.a. ist er für die Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik tätig. Er lebte und arbeitete in Teheran, anschließend drei Jahre in Washington. Er publiziert zu europapolitischen und globalen Fragestellungen und hat Lehraufträge an internationalen Universitäten.