'In Auschwitz wurde niemand vergast'

'In Auschwitz wurde niemand vergast'

Sie sparen 68%

Verlagspreis:
18,95€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

60 rechtsradikale Lügen und wie man sie widerlegt. Ausgezeichnet mit dem Preis 'Das politische Buch' 1998 der Friedrich-Ebert-Stiftung

Kartoniert/Broschiert
Verlag an der Ruhr, 2005, 184 Seiten, Format: 23 cm, ISBN-10: 3860722751, ISBN-13: 9783860722756, Bestell-Nr: 86072275M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Sie möchten informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutzen Sie unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhalten Sie eine Nachricht.


Produktbeschreibung

Handbuch für Lehrer an weiterführenden Schulen, Fach: Geschichte, Politik, Klasse 7-13 +++ "Hitler wusste nichts von der Judenvernichtung", "Alle Dokumente über die Judenvernichtung sind nachträglich gefälscht", "Die deutsche Wehrmacht war anständig und nicht an Morden beteiligt". Wenn "Lüge" das einzige Argument gegen diese Behauptungen bleibt, hat man in der Klasse oder der Diskussionsgruppe schon verloren und die geschulten Agitatoren von Rechts haben wieder ein Stück Terrain erobert. Um weiterhin solche pädagogischen und politischen Niederlagen zu vermeiden, sind in diesem Buch die gebräuchlichsten Lügen der rechten Geschichtsrevisionisten gesammelt, analysiert und widerlegt. 60 Nazi-Lügen werden kurz kommentiert und mit unbezweifelbaren historischen Quellen widerlegt - damit Sie schnell und direkt mit den richtigen Argumenten darauf reagieren können. So begegnen Sie rechtsradikaler Polemik, neofaschistischer Propaganda und Holocaust-Leugnern mit geschichtlichem Faktenwissen.Alle benutzten Quellen und weiterführende Literatur sind sorgfältig zusammengestellt, sodass Weiterfragen und Weiterforschen ausdrücklich erwünscht ist.

Leseprobe:

Keiner darf zurückbleiben - getreu diesem Motto liefert der Verlag an der Ruhr seit nun mehr als 30 Jahren innovative und praxisnahe Ratgeber und Arbeitsmaterialien für Lehrer, Erzieher, engagierte Eltern sowie Kinder und Jugendliche. Eine schnelle Reaktion auf aktuelle Bedürfnisse und Mut gegenüber schwierigen Themen zeichnen den Verlag aus und machen seine Ratgeber zu einer wertvollen Hilfestellung im pädagogischen Alltag. Der Verlag an der Ruhr hat daher für Sie das Buch "In Auschwitz wurde niemand vergast" entwickelt, um der Unwissenheit vieler Jugendlicher zu begegnen und Holocaust-Lügen sowie rechte Polemik sachgerecht und mithilfe politischer Fakten zu widerlegen. Das Buch war 1998 Preisträger der Auszeichnung "Politisches Buch" der Friedrich Ebert Stiftung.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb