Im Schatten der Wallfahrt

Im Schatten der Wallfahrt

Sie sparen 45%

Verlagspreis:
10,90€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
in 2-3 Tagen vorrätig
In den Warenkorb

Kriminalroman

Restposten, nur noch 4x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Emons, 2015, 303 Seiten, Format: 21 cm, ISBN-10: 395451544X, ISBN-13: 9783954515448, Bestell-Nr: 95451544M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Infotext:

Kurz vor der Trierer Heilig-Rock-Wallfahrt kommt der Baudezernent der Stadt zu Tode, und Kommissar Ferschweiler muss in die kommunalpolitischen Niederungen von Deutschlands ältester Stadt hinabsteigen. Schnell stellt sich heraus, dass sich der Politiker zu Lebzeiten gründlich unbeliebt gemacht hat, und die Verdächtigen geben sich bei Ferschweiler die Klinke in die Hand. Doch der Täter hat noch weitere Zerstörerische Pläne . . . Im Filz der Trierer Politik: Realität und Fiktion vereint in einem gut inszenierten Kriminalroman.

Autorenporträt:

Sabine Schneider, geboren 1969 in Eltville am Rhein, in Göttingen aufgewachsen. Studium der Angewandten Geographie/Fremdenverkehrsgeographie an der Universität Trier. Sie lebt in Klausen/Mosel und arbeitet in Trier. Stephan Brakensiek, geboren 1968 in Dortmund, absolvierte Studien der Kunstgeschichte, Geschichte, Politikwissenschaft und Publizistik an der Ruhr-Universität Bochum. Nach verschiedenen Tätigkeiten im Ruhrgebiet lebt und arbeitet er seit 2004 in Trier.

Leseprobe:

"Eins lasst mich noch sagen: Mein Kampf für unsere Stadt, für uns schöner Trier, ist noch nicht zu Ende. Ihr werdet euch noch wundern. Und einige von euch, die sich nun als meine Feinde entpuppt haben, werden es noch bitter bereuen."

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb