Alle Bücher versandkostenfrei! Gültig innerhalb Deutschlands am 22. und 23. April 2019. Aktion zum Welttag des Buches.

Im Licht der Provence - Maler und Dichter im Midi

Im Licht der Provence - Maler und Dichter im Midi

Sie sparen 69%

Verlagspreis:
12,95€
bei uns nur:
3,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
Kartoniert/Broschiert
Reclam, Reclam Taschenbuch Nr.20202, 2010, 218 Seiten, Format: 19 cm, ISBN-10: 3150202027, ISBN-13: 9783150202029, Bestell-Nr: 15020202

Sie möchten informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutzen Sie unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhalten Sie eine Nachricht.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Die Provence, das Land der Zitronen, des Mistrals, der Olivenhaine und des Lavendels, hat mit ihrer im Licht der hochstehenden Sonne sich beständig ändernden Farbenpracht Maler und Dichter gleichermaßen fasziniert und inspiriert, ihr Schaffen beflügelt und ihr Leben bestimmt. Stefan Brändle hat sechs von ihnen ausgewählt und führt den Leser zu den Orten, die ihr Leben und Werk bestimmt haben. Paul Cézanne, der Begründer der modernen Malerei, der fast ausschließlich hier gearbeitet und sein Leben verbracht hat; Vincent van Gogh, der sich vom 'hohen Gelb' des Südens magisch angezogen fühlte und Henri Matisse, der bei Nizza seine sinnenfreudigsten farbstärksten Gemälde schuf - Jean Giono, der vor der Kulisse der kargen Hügelregion der Haute Provence die prägendsten Schilderungen von Land und Leuten hinterließ; René Char, dessen Werke die Dualität von Licht und Finsternis, Sonnenkraft und Nachtschwärze bezeugen und Albert Camus, dessen Leben abrupt im Herzen der Provence, dem Lubéron, endete.

Ein Provenceführer der besonderen Art.

Autorenporträt:

Stefan Brändle, geb. 1960 in Zürich, ist Journalist und Korrespondent für deutschsprachige Medien in Paris. Nach dem Abschluss seines Jura-Studiums (Universität in Freiburg i. Ue.) war er als Redakteur beim Schweizer "Tages-Anzeiger" tätig, bevor er nach Frankreich auswanderte. Dort arbeitet er heute für Tageszeitungen in Deutschland ("Frankfurter Rundschau" u.a.), in Österreich ("Der Standard") und in der Schweiz ("Mittellandzeitung" u.a.). Daneben publiziert er zu kulturellen und kulturpolitischen Themen in Zeitschriften wie "Die Weltwoche" (Zürich), "Cicero" (Berlin) oder "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung".

Inhaltsverzeichnis:

Ankunft
Paul Cézanne - Lichtbilder
Vincent van Gogh - Das hohe Gelb
Jean Giono - Hände voller Blau
Henri Matisse - Die Lichtfarbe
René Char - Die Mondsonne
Albert Camus - Das erste Licht
Ausklang
Biographien
Literaturhinweise
Abbildungsnachweis
Karte
Ortsregister
Personenregister


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb