Im Land der verlorenen Erinnerung

Im Land der verlorenen Erinnerung

Sie sparen 47%

Verlagspreis:
14,95€
bei uns nur:
7,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
Gebunden
Jacoby & Stuart, 2011, 128 Seiten, Format: 31 cm, ISBN-10: 3941787497, ISBN-13: 9783941787490, Bestell-Nr: 94178749

Sie möchten informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutzen Sie unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhalten Sie eine Nachricht.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben

T-Veg
12,99€ 6,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Stéphane Poulins phantastisch anmutende Bilder führen uns in ein düsteres, gewalttätiges Land - es ist das Land der leeren Erinnerung. Der Held der Geschichte weiß nicht wer er ist, woher er kommt oder wohin er gehen soll. Und doch: Er hat zwar sein Gedächtnis verloren, nicht aber seinen Traum von Frieden und Zärtlichkeit.Und er als einziger hat die Kraft, das Land zu befreien. Beklemmend sind die Bilder unseres Helden, der nach einem Anschlag auf einen Bus bandagiert wie eine Mumie und ohne Gedächtnis im Krankenhaus aufwacht. Beklemmend auch die Bilder der Stadt der Hunde, in der Katzen als Terroristen gnadenlos verfolgt werden. Bei seinen Wanderungen durch die Straßen lernt der Bandagierte die Gewalt kennen und verabscheuen, aber er lernt auch, dass die Sehnsucht nach Freiheit und Glück unausrottbar ist. und er weiß, dass er es schaffen kann, das Land von seinem Fluch zu erlösen. Eine eindrucksvolle künstlerische Parabel auf den immerwährenden Konflikt zwischen Gewalt und Unterdrückung auf der einen Seite und der Freiheit der Phantasie und der Hoffnung auf ein besseres Leben auf der anderen

Autorenporträt:

Carl Norac, geboren Mons/Belgien, tätig als Französischlehrer und Journalist, verfasste Skripte fürs Fernsehen und veröffentlichte Kinderbücher sowie Gedichte und Theaterstücke.Stéphane Poulin, geb. 1961 in Montréal, ist einer der bekanntesten frankokanadischen Künstler. Seine Bilderbücher und Graphic Novels sind vielfach ausgezeichnet worden.Edmund Jacoby, geb. 1948, studierte Philosophie und Geschichte in Tübingen und Paris und promovierte in Frankfurt am Main. Er war Lehrbeauftragter an der Frankfurter Universität, bevor er Lektor und später Verleger wurde. Er hat zahlreiche Sach- und Kinderbücher geschrieben.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb