Hierarchie in internationalen Hochschulkooperationen

Hierarchie in internationalen Hochschulkooperationen

zum Preis von:
34,90€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Eine Studie zu deutsch-kirgisischer Projektarbeit

Kartoniert/Broschiert
ibidem, Kultur - Kommunikation - Kooperation .11, 2012, 286 Seiten, Format: 14,8x21x1,5 cm, ISBN-10: 3838203925, ISBN-13: 9783838203928, Bestell-Nr: 83820392A

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Hierarchische Beziehungen spielen sowohl in nationaler als auch internationaler Zusammenarbeit eine wichtige Rolle und stellen im interkulturellen Kontext häufig Herausforderungen dar. Dies führt oftmals zu Kommunikationsproblemen und in der Folge auch zu Beziehungsstörungen.
Gwendolin Lauterbach untersucht in ihrer vorliegenden Studie eine deutsch-kirgisische Hochschulkooperation mit Hilfe qualitativer Interviews und analysiert die Projektkommunikation in Bezug auf das Phänomen Hierarchie. Sie stellt dabei Erkenntnisse über eine bisher zu wenig beachtete Zielregion in den Mittelpunkt, zeigt das Zusammenspiel interkultureller, institutioneller und individueller Faktoren auf und stellt anschaulich dar, dass soziale Strukturen sowohl Grundlage als auch Produkt sozialen Handelns sind. Entsprechend richtet sie sich an Leser mit Interesse an Fragen der Gesprächsforschung, an solche, die sich für Prozesse in immer wichtiger werdenden internationalen Hochschulkooperationen interessieren, und auch an diejenigen, die Wissenswertes über Kirgisistan erfahren wollen.

Autorenbeschreibung

Dr. phil. Gwendolin Lauterbach hat Wirtschaftssinologie an der Westsächsischen Hochschule Zwickau studiert und im Fach Interkulturelle Kommunikation in Kooperation mit der Technischen Universität Chemnitz promoviert. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Interkulturelle Kommunikation sowie Asien (insbesondere China und Zentralasien).