Heilpflanzenkunde für die Veterinärpraxis

Heilpflanzenkunde für die Veterinärpraxis

zum Preis von:
64,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb
Gebunden
Springer, Berlin, 2016, 364 Seiten, Format: 17,7x24,8x2 cm, ISBN-10: 3662487942, ISBN-13: 9783662487945, Bestell-Nr: 66248794A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Produktbeschreibung

Auch in der 3., vollständig aktualisierten und erweiterten Auflage gibt das bewährte Buch eine systematische und praxisnahe Einführung in die Anwendung von Heilpflanzen in der Veterinärpraxis. Nach Indikationsgebieten geordnet werden zu jeder relevanten Pflanze die botanischen Eigenschaften, die Inhaltsstoffe und ihre Wirkungen, die Anwendungsgebiete mit exakten Dosierungen und Rezepturen und mögliche unerwünschte Wirkungen sowie rechtliche Regelungen zur Anwendung beschrieben; zusätzlich werden alle Pflanzen durch eine oder mehrere Abbildungen veranschaulicht. Neu in der 3. Auflage sind die Beschreibungen 8 weiterer Pflanzen, die Angabe der verfügbaren Pflanzenpräparate zu jeder Heilpflanze, Hinweise auf spezifische Regelungen zur Anwendung in der Schweiz sowie eine Liste ausgewählter Bezugsquellen im deutschsprachigen Raum.

Eine neu eingeführte übersichtliche Tabelle erleichtert für die wichtigen Anwendungsgebiete die Suche nach den geeigneten Heilpflanzen. Einführende Kapitelzu den pharmakologischen und rechtlichen Grundlagen sowie ein ausführlicher Anhang mit Begriffserklärungen und Listen zum Nachschlagen runden die Darstellung ab.

Inhaltsverzeichnis:

Vorwort zur 3. Auflage.- Vorwort zur 1. Auflage.- Inhaltsverzeichnis .- Autorenverzeichnis.- Teil I Bedeutung der Heilpflanzen in der Veterinärmedizin: Der Umgang mit dem kranken Tier.- Geschichte und heutige Bedeutung der Heilpflanzen in der Veterinärmedizin.- Beachtung von tierartspezifischen Besonderheiten in der Anwendung von Heilpflanzen.- Rechtliche Voraussetzungen für die Anwendung von Heilpflanzen.- Pflanzliche Zubereitungen.- Sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe - Phytochemische und phytopharmakologische Grundlagen.- Vergiftungen mit Pflanzen.- Teil II Heilpflanzen und ihre Anwendungsgebiete: Gastrointestinale Erkrankungen I: Appetitlosigkeit, Verdauungsbeschwerden, Blähungen, Entzündungen der Magen-Darm-Schleimhaut.- Gastrointestinale Erkrankungen II: Durchfallerkrankungen (Diarrhoe).- Gastrointestinale Erkrankungen III: Verstopfungen (Obstipation).- Erkrankungen der Galle, Gallenwege und Leber.- Hauterkrankungen I: Verletzungen (Prellungen, Verstauchungen, Quetschungen), schlecht heilende Wunden und Geschwüre.- Hauterkrankungen II: Lokale entzündliche Erkrankungen der Haut und Schleimhaut.- Herzbeschwerden und Herzinsuffizienz.- Erkrankungen des oberen und unteren Respirationstraktes.- Nieren- und Blasenerkrankungen, entzündliche Erkrankungen der ableitenden Harnwege.- Angst- und Unruhezustände, Reizbarkeit, nervös bedingte Magen-Darm-Störungen.- Zerebrale und periphere Durchblutungsstörungen, Rheuma und Muskelschmerzen.- Stress- und Ermüdungszustände, Tumoren und Allergien.- Ektoparasiten.-
Anhang: Verzeichnis der deutschen und wissenschaftlichen Pflanzennamen.- Rezepturanweisungen in deutscher und lateinischer Sprache.- Europäische Verordnung: VO (EU) 37/2010.- Abgrenzungsliste CH: Einstufung pflanzlicher Stoffe und Zubereitungen als Futtermittel oder Tierarzneimittel in der Schweiz.- Lila Liste - Remedia ad usum veterinarium.- Bezugsquellen für Arzneipflanzen und pflanzliche Produkte.- Wichtige Internetadressen.- Glossar botanischer Begriffe Bildquellenverzeichnis.- Literatur.- Weiterführende Literatur.- Sachverzeichnis.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb