Hans und die Bohnenranke

Hans und die Bohnenranke

Sie sparen 57%

Verlagspreis:
13,95€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
Gebunden
ab 3 Jahren
Minedition, 2012, 40 Seiten, Format: 29,3 cm, ISBN-10: 3865661645, ISBN-13: 9783865661647, Bestell-Nr: 86566164M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Sie möchten informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutzen Sie unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhalten Sie eine Nachricht.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben

Der Wal
24,99€ 10,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Nina Töwe erzählt die abenteuerliche Geschichte von Hans, der eine Kuh gegen eine Zauberbohne tauscht, die sich dann zu einer Bohnenranke entwickel, die geradewegs in den Himmel wächst. Hans und seine Mutter sind sehr arm, seit Hans Vater gestorben sind. Die Kuh sollte gegen Lebensmittel getauscht werden und nun haben sie nur eine riesige Bohnenpflanze im Garten. Hans klettert an ihr hoch und kommt in eine verwunschene Welt, die von einem Riesen, der einst Hans Vater getötet hat, beherrscht wird. Mit der Hilfe der Frau des Riesen, und mit Mut und List gelingt es Hans dreimal den Riesen zu bestehlen und sich das zurückzuholen, was der Riese seinem Vater gestohlen hat. Nina Töwe erzählt das Märchen mit ihrem Bildern sehr spannend und fantasievoll. Sehr schön zum Vorlesen.

Autorenporträt:

Nina Töwe wird im April 1971 in Hamburg geboren. Im Alter von drei Jahren bemalt sie die Wände ihres Kinderzimmers komplett mit Wachsmalstiften. Mit acht beginnt sie, Federzeichnungen zu machen und dabei Mozart zu hören, was sie auch heute noch tut. Sie studiert nach dem Abitur 1990 Illustration in Hamburg. Wenn sie nicht malt und zeichnet, bekommt sie Kinder oder singt Arien von Händel oder Bach. In ihrem Atelier leisten ihr eine Schleiereule und ein Skelett Gesellschaft. Nina Töwe lebt heute mit vier Kindern, 2 Katzen und 3 Katern auf dem Land vor den Toren Hamburgs.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb