Handbuch Industrie 4.0 - Bd.4

Handbuch Industrie 4.0 - Bd.4

zum Preis von:
59,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Allgemeine Grundlagen

Gebunden
Springer, Berlin, Handbuch Industrie 4.0 .4, 2017, 275 Seiten, Format: 16,1x24,1x1,7 cm, ISBN-10: 3662532530, ISBN-13: 9783662532539, Bestell-Nr: 66253253A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Mit der Neuauflage des erfolgreichen Werkes wird die Geschichte der vierten industriellen Revolution fortgeschrieben und der Dynamik Rechnung getragen, mit der diese Vision in den vergangenen zwei bis drei Jahren weiterentwickelt und verwirklicht wurde.

Experten aus Wissenschaft und Technik beleuchten verschiedene Facetten der Industrie 4.0 sowohl aus akademischer als auch aus praktischer Sicht und schaffen gleichermaßen einen Überblick über den Stand der Technik und die Vision selbst. Dies gelingt nicht zuletzt mit einer guten Mischung aus wissenschaftlichen Erkenntnissen, Praxisbeispielen und Übersichtsbeiträgen. Thematisch reicht das Spektrum von Basistechnologien (z. B. cyber-physische Systeme) über Integrations- und Migrationsansätze bis hin zu Geschäftsmodellen und Dienstleistungen. Zudem werden neben der Datensicherheit auch rechtliche Aspekte thematisiert.
Die zweite Auflage wurde bearbeitet und erweitert, erscheint nun in 4 Bänden. Dieser vierte Band umfasst die Beiträge zur Industrie 4.0 mit unveränderter, nachhaltiger Bedeutung in der Produktion, Automatisierung und Logistik.

Online ist dieses Nachschlagewerk auch über Springer Reference verfügbar.

Inhaltsverzeichnis:

Die Vierte Industrielle Revolution - Herausforderungen und Anforderungen aus Sicht der IT und der Automatisierungstechnik - Use Case Industrie 4.0-Fertigung im Siemens Elektronikwerk Amberg - Enabling Industrie 4.0 - Vom fahrerlosen Transportsystem zur intelligenten mobilen Automatisierungs-plattform - Adaptive Logistiksysteme als Wegbereiter der Industrie 4.0 - Die horizontale Integration der Wertschöpfungskette in der Halbleiterindustrie - IT-Sicherheit und Cloud Computing - iProduction, die Mensch-Maschine-Kommunikation in der Smart Factory - Mensch-Maschine-Interaktion - Mensch-Maschine-Interaktion im Industrie 4.0-Zeitalter - Chancen von Industrie 4.0 nutzen - Logistik 4.0 - Industrie 4.0 - Anstoß, Vision, Vorgehen.

Autorenbeschreibung


Professor Dr.-Ing. Birgit Vogel-Heuser leitet den Lehrstuhl für Automatisierung und Informationssysteme der Technischen Universität München.



Professor Dr.-Ing. Thomas Bauernhansl leitet das Institut für industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb IFF der Universität Stuttgart und das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA in Stuttgart. Er ist Mitglied im Strategiekreis Plattform Industrie 4,0 der Bundesregierung sowie stellvertretender Vorsitzender des Lenkungskreises Allianz Industrie 4.0 BW.




Professor Dr. Michael ten Hompel ist Institutsleiter des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik (gf) und des Fraunhofer ISST und Ordinarius des FLW der TU Dortmund. Zuvor gründete er das Software-Unternehmen GamBit, das er bis zum Jahr 2000 führte. Er gilt als einer der Väter des Internet der Dinge, ist Mitglied der "Logistik Hall of Fame" und wissenschaftlicher Beirat der nationalen Plattform Industrie 4.0.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb