Grenzen der Homogenisierung

Grenzen der Homogenisierung

Sie sparen 55%1
Mängelexemplar (Zustand: Sehr gut)
21,99€ inkl. MwSt.
Statt: 49,00€1
Vergleich zum gebundenen Ladenpreis1
Nur noch 1x vorrätig
In den Warenkorb

IT-Arbeit zwischen ortsgebundener Regulierung und transnationaler Unternehmensstrategie. Habilitationsschrift

Kartoniert/Broschiert
Campus Verlag, 2011, 493 Seiten, Format: 21,3 cm, ISBN-10: 3-593-39414-6, ISBN-13: 9783593394145, Bestell-Nr: 59339414M


Produktbeschreibung

Kurztext:

"The world is flat!" - So lautet eine Gegenwartsdiagnose, die transnationale Konzerne als Wegbereiter globaler Homogenisierung feiert. Nicole Mayer-Ahuja zeigt, dass dieser Homogenisierung Grenzen gesetzt sind. Die Analyse der Softwareprogrammierungsbranche in Deutschland und Indien verdeutlicht, wie markant sich Unternehmensstrategien und Arbeitskraftnutzung unterscheiden und wie sie durch ökonomische, politische und gesellschaftliche Strukturen vor Ort beeinflusst werden.

Inhaltsverzeichnis:

InhaltDanksagung 91. Einleitung 111.1 Grenzen der Homogenisierung in der Literatur: Politische Ökonomien und unternehmerische Transnationalisierungswege 131.2 Reichweite und Grenzen der Fragestellung 211.3 Warum Softwareprogrammierung zwischen Deutschland und Indien? Zur Auswahl des Forschungsfeldes 291.4 Warum deutsche Produkt und indische Servicefirma? Zur Auswahl der Untersuchungsbetriebe 391.5 Untersuchungsdesign, Methodik und Aufbau der Arbeit 442. Konzeptionelles: Regulierungsszenarien und Transnationalisierungswege 542.1 Regulierungsszenarien von Arbeitskraft-(Re-)Produktion 542.1.1 (Re )Produktion von Arbeitskraft als individuelle und kollektive Analysekategorie 552.1.2 Zum Begriff des Regulierungsszenarios 632.2 Transnationalisierungswege im Software-Sektor 762.2.1 Transnationalisierung von Produkt- und Serviceunternehmen 802.2.2 Transnationalisierung zwischen Herkunfts und Niederlassungskontext 942.3 Betriebliche Arbeitskraftnutzung als Brennspiegel 1163. Räumliche Bindung von Arbeitskraft 1203.1 Unternehmensstrategien zur Steuerung räumlicher Mobilität 1213.1.1 Transnationale Mobilität 1213.1.2 Mobilität im Alltag 1393.1.3 Mobilität im Lebenslauf 1433.2 Regulierungsszenario und räumliche Mobilität 1473.2.1 Wirtschaftliche Regulierung: Vergütung, Stadtentwicklung, Branchenkonzentration 1483.2.2 Gesellschaftliche Regulierung: Mobilität vonGeschlechtern und Generationen 1623.2.3 Politische Regulierung: Immigrations , Infrastruktur und "Bildungspolitik" 1884. Arbeitsvertragliche Bindung 2014.1 Unternehmensstrategien zur arbeitsvertraglichen Bindung 2024.1.1 Rekrutierung 2024.1.2 Dominanz unbefristeter Vollzeitarbeit 2044.1.3 Maßnahmen zur Bindung von Beschäftigten 2104.2 Regulierungsszenario und arbeitsvertragliche Bindung 2194.2.1 Wirtschaftliche Regulierung: Beschäftigungsstabilität und Arbeitsmarktdynamik 2194.2.2 Politische Regulierung: Soziale Sicherung und Arbeitsrecht 2324.2.3 Gesellschaftliche Regulierung: Sozialstruktur der Belegschaften 2405. Vergütung 2605.1 Unternehmensstrategien zu Vergütungsfragen 2605.1.1 Grundvergütung 2615.1.2 Variable Gehaltsbestandteile und Gehaltserhöhungen 2655.1.3 Beiträge für soziale Sicherung 2735.2 Regulierungsszenario und Vergütungsstandards 2795.2.1 Politische Regulierung: Vergütung zwischen Individual und Sozialeigentum 2795.2.2 Gesellschaftliche Regulierung: Individual und Familienlöhne 2835.2.3 Wirtschaftliche Regulierung: Verdienste und Lebenshaltungskosten 2856. Arbeitszeit 3066.1 Unternehmensstrategien der Arbeitszeitgestaltung 3076.1.1 Unterschiede in der Arbeitszeitgestaltung von G-Pro und I-Serve 3096.1.2 Arbeitszeitgestaltung und Geschäftsmodell 3146.2 Regulierungsszenario und Arbeitszeitgestaltung 3336.2.1 Politische Regulierung: Arbeitszeit und Urlaubsgesetzgebung 3356.2.2 Wirtschaftliche Regulierung: Arbeitszeitregime 3416.2.3 Gesellschaftliche Regulierung: Arbeitszeit und Reproduktionsarbeit 3467. Anforderungsprofile und Qualifikationen 3657.1 Unternehmensstrategien zur Qualifikationsentwicklung 3657.1.1 Rekrutierung von Qualifikationsprofilen 3667.1.2 Einarbeitung 3777.1.3 Betriebliche Qualifikationsentwicklung 3847.2 Regulierungsszenario und Qualifikationsentwicklung 4107.2.1 Wirtschaftliche Regulierung: "work systems" 4107.2.2 Staatliche Regulierung: Universitäre IT-Ausbildung 4157.2.3 Gesellschaftliche Regulierung: Familiärer Bildungshintergrund 4298. Statt eines Resümees: Betriebliche Arbeitskraftnutzung als Fokusfür Kapitalismusforschung 4448.1 Betrieb und Ökonomie 4458.2 Betrieb und Staat 4538.3 Betrieb und Gesellschaft 4608.4 Ausblick: Dynamik von Regulierungsszenarien und Firmenstrategien 4679. Anhang 4709.1 Glossar 4709.2 Liste der Expert/innengespräche 4719.3 Verzeichnis der Schaubilder 47310. Literatur 474

1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist dadurch aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den ehemaligen gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

3 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen gebundenen Ladenpreis.

4 Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

5 Diese Artikel haben leichte Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer oder ähnliches und können teilweise mit einem Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet sein. Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

6 Der Preisvergleich bezieht sich auf die Summe der Einzelpreise der Artikel im Paket. Bei den zum Kauf angebotenen Artikeln handelt es sich um Mängelexemplare oder die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt oder um eine ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis. Der jeweils zutreffende Grund wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt.

7 Der gebundene Preis des Buches wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen gebundenen Preis.
Alle Preisangaben inkl. gesetzlicher MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten.