Goodbye, Uroma!

Goodbye, Uroma!

Verlagspreis:
5,00€
zum Preis von:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Restposten, nur noch 2x vorrätig
Gebunden
ab 9 Jahren
Gerstenberg Verlag, 2012, 192 Seiten, Format: 21,5 cm, ISBN-10: 3836953927, ISBN-13: 9783836953924, Bestell-Nr: 83695392M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Infotext:

Mikaels Uroma hatte schon immer verrückte Ideen, aber jetzt geht sie entschieden zu weit: In einer E-Mail an ihre Freunde und Verwandten lädt sie alle ein, am 14. September um 17 Uhr gemeinsam ihren Tod zu feiern. "Typisch Uroma!" seufzt Mama. Aber kann man überhaupt beschließen zu sterben? Es bleiben nur noch zwölf Tage und die will Mikael mit seiner geliebten Uroma verbringen und ihr bei den Vorbereitungen helfen. Zusammen gehen sie ins Bestattungsinstitut und zum Pfarrer und planen ein letztes Fest. Uroma erfüllt sich einen lang gehegten Traum und unternimmt mit Mikael eine U-Boot-Fahrt. Aber schließlich heißt es Abschied nehmen. Ein witziges, schräges und tabuloses Buch, das mindestens ebenso viel über das Leben wie über den Tod erzählt!

Autorenbeschreibung

Nina Hoyer, geboren 1974, übersetzt seit 15 Jahren aus dem Schwedischen, Dänischen und Norwegischen, u. a. Bücher von Joakim Zander, Leif G. W. Persson und Ingrid Elfberg. Eli Rygg, 1951 in Norwegen geboren, ist ausgebildete Kinderpflegerin und war mehrere Jahre für das norwegischen Kinderfernsehen und -radio tätig. Seit 1998 schreibt sie Kinderbücher, daneben arbeitet sie in der Kinder- und Jugendhilfe.