Gesprochene Sprache im DaF-Unterricht

Gesprochene Sprache im DaF-Unterricht

zum Preis von:
29,90€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Zur Theorie und Praxis eines Lerngegenstandes

Kartoniert/Broschiert
Waxmann Verlag GmbH, Interkulturelle Perspektiven in der Sprachwissenschaft und ihrer Didaktik Bd.3, 2013, 220 Seiten, Format: 15x21x1,3 cm, ISBN-10: 3830927975, ISBN-13: 9783830927976, Bestell-Nr: 83092797A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Die Beiträge Setzen sich mit dem Stellenwert von gesprochener Sprache im DaF-Unterricht auseinander. Dabei werden einerseits neuere linguistische Untersuchungen vorgestellt, die für einen wissenschaftlich fundierten Unterricht relevant sind. Andererseits wird - auch unter Bezugnahme auf die schulische und universitäre Ausbildungssituation in Italien - der Frage nachgegangen, in welcher Form und mit welchen ZielSetzungen gesprochene Sprache in einem dezidiert interkulturellen DaF-Unterricht vermittelt werden kann. .

I contributi raccolti in questo volume si confrontano secondo le più recenti prospettive della ricerca e della prassi didattica con l'importanza della lingua parlata nell'insegNamento del tedesco come lingua straniera. Per un verso si presentano ricerche recenti nel campo della linguistica di sicura rilevanza per una didattica fondata su basi scientifiche. Per altro verso si tratta invece di discutere le problematiche inerenti alle forme e agli obiettivi attraverso i quali la lingua parlata possa essere trasmessa in una lezione interculturale.

Klappentext:

Die in diesem Band erfassten Beiträge Setzen sich aus aktueller Forschungsperspektive und Lehrpraxis mit dem Stellenwert von Gesprochener Sprache im DaF-Unterricht auseinander. Dabei werden einerseits neuere linguistische Untersuchungen vorgestellt, die für einen wissenschaftlich fundierten Unterricht relevant sind. Andererseits wird - auch unter Bezugnahme auf die schulische und universitäre Ausbildungssituation in Italien - der Frage nachgegangen, in welcher Form und mit welchen ZielSetzungen Gesprochene Sprache in einem dezidiert interkulturellen DaF-Unterricht vermittelt werden kann.

I contributi raccolti in questo volume si confrontano secondo le più recenti prospettive della ricerca e della prassi didattica con l'importanza della lingua parlata nell'insegNamento del tedesco come lingua straniera. Per un verso si presentano ricerche recenti nel campo della linguistica di sicura rilevanza per una didattica fondata su basi scientifiche. Per altro verso si tratta invece di discutere le problematiche inerenti alle forme e agli obiettivi attraverso i quali la lingua parlata possa essere trasmessa in una lezione interculturale.

Autorenbeschreibung

Pasquale Gallo lehrt deutsche Literatur an der Università degli Studi di Bari Aldo Moro. Seine Forschungsschwerpunkte sind: Deutsche Literatur der Aufklärung, DDR-Literatur, Interkulturelle Literatur.

Ulrike Reeg lehrt deutsche Sprache und Sprachwissenschaft an der Università degli Studi di Bari Aldo Moro. Ihre Forschungsschwerpunkte sind: Interkulturelle Kommunikation, Literatur- und Sprachdidaktik (Deutsch als Fremdsprache), Tendenzen der deutschen Gegenwartssprache.

Sandro M. Moraldo lehrt deutsche Kultur und Literatur sowie germanistische Linguistik an der Università degli Studi di Bologna in Forlì. Seine Forschungsschwerpunkte sind Medien- und Kontaktlinguistik, Deutsch als Fremdsprache, Fremdsprachenpolitik, Tendenzen der deutschen Gegenwartssprache.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb