Geschichte und Zukunft der Arbeit

Geschichte und Zukunft der Arbeit

Sie sparen 54%1
Mängelexemplar (Zustand: Sehr gut)
15,99€ inkl. MwSt.
Statt: 34,90€1
Vergleich zum gebundenen Ladenpreis1
Nur noch 1x vorrätig
In den Warenkorb

Unter Mitarb. v. Beate Redslob

Kartoniert/Broschiert
Campus Verlag, 2000, 512 Seiten, Format: 18,4x21,2x3,1 cm, ISBN-10: 3-593-36487-5, ISBN-13: 9783593364872, Bestell-Nr: 59336487M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:


Produktbeschreibung

Kurztext:

Ohne Arbeit sind materielle Sicherheit, sinnvolle Lebensgestaltung und gesellschaftliche Anerkennung nur schwer zu erlangen. Doch Massenarbeitslosigkeit und eine sich verändernde Erwerbsarbeit stellen diese zentralen Funktionen der Arbeit in Frage. Die Autoren beleuchten den Stellenwert der Arbeit in der Geschichte, diskutieren die gegenwärtige Beschäftigungskrise und zeigen Perspektiven für den Umgang mit der gewandelten Erwerbsarbeit in der Zukunft auf. Der Band entstand im Zusammenhang mit dem am Wissenschaftskolleg zu Berlin betriebenen Projekt AGORA - Arbeit, Wissen, Bindung.

Inhaltsverzeichnis:

Jürgen Kocka und Claus OffeEinleitungArbeit im intertemporalen VergleichJürgen KockaEinleitungChristopher HannEchte Bauern, Stachanowiten und die Lilien auf dem Felde. Arbeit und Zeit aus sozialanthropologischer Perspektive Wilfried NippelErwerbsarbeit in der AntikeOtto Gerhard OexleArbeit, Armut, \'Stand\' im MittelalterRichard van Dülmen"Arbeit" in der frühneuzeitlichen Gesellschaft. Vorläufige BemerkungenHansjörg SiegenthalerArbeitsmarkt zwischen Gleichgewicht und Ungleichgewicht im Zeitalter modernen WirtschaftswachstumsRichard BiernackiArbeitsmarkt zwischen Kontingenz und Kontinuität. Kommentar zu Hansjörg SiegenthalerArbeit im Vergleich der KulturenGeorg ElwertEinleitungRavi AhujaGeschichte der Arbeit jenseits des kulturalistischen Paradigmas. Vier Anregungen aus der SüdasienforschungToshiko HimeokaDie "betriebszentrierte" Gesellschaft und die Geschlechterverhältnisse in JapanNorani OthmanAuffassung, Wahrnehmung und Kultur der Arbeit in der malaiischen Gesellschaft. Ein ÜberblickRüdiger KleinArbeit und Arbeiteridentitäten in islamischen Gesellschaften. Historische BeispieleGeorg ElwertJede Arbeit hat ihr Alter. Arbeit in einer afrikanischen GesellschaftBeschäftigungskrise in Europa: Konkurrierende Erklärungen und TherapieangeboteClaus OffeEinleitungWarnfried DettlingDiesseits und jenseits der ErwerbsarbeitGert G. WagnerErwerbsarbeit sollte Zukunft habenRolf G. Heinze und Wolfgang StreeckInstitutionelle Modernisierung und Öffnung des Arbeitsmarktes: Für eine neue BeschäftigungspolitikNeubestimmung der Arbeit: Bedingungen und FolgenJürgen KockaEinleitungGünther SchmidArbeitsplätze der Zukunft: Von standardisierten zu variablen Arbeitsverhältnissen Alain SupiotWandel der Arbeit und Zukunft des Arbeitsrechts in EuropaHans BertramArbeit, Familie und BindungenKarin HausenArbeit und GeschlechtMartin KohliArbeit im Lebenslauf: Alte und neue ParadoxienKarl Ulrich MayerArbeit und Wissen: Die Zukunft von Bildung und Beruf Karen RosenbergWork of Art - Art as Work. ReparaturArbeit und BindungWolf LepeniesEinleitungJohn GrayDie Erosion impliziten Wissens im Spätkapitalismus und die Zukunft der ArbeitRichard SenettArbeit und soziale InklusionCodaSebastian Conrad, Elisio Macamo und Bénédicte ZimmermannDie Kodifizierung der Arbeit: Individuum, Gesellschaft, NationJürgen KockaArbeit früher, heute, morgen: Zur Neuartigkeit der GegenwartClaus OffeAnmerkungen zur Gegenwart der ArbeitDie Autorinnen und Autoren

Rezension:

Umwälzungen der Erwerbsarbeit
"Ein Buch über Arbeit - und die Grundlagen des Zusammenlebens." (Die Zeit, 20.07.2000)

Über die Mär vom Ende der Arbeit
"Der Band liefert in seiner Vielfalt eine spannende Lektüre." (Handelsblatt, 07.11.2000)

Nicht alle wollen sich abrackern
"Die sorgfältig editierte Aufsatzsammlung bietet eine gut geordnete Fülle von Material, die die häufig von politischer Kurzatmigkeit geprägte Debatte erheblich bereichern wird." (Die Tageszeitung, 16.01.2001)

1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist dadurch aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den ehemaligen gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

3 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen gebundenen Ladenpreis.

4 Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

5 Diese Artikel haben leichte Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer oder ähnliches und können teilweise mit einem Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet sein. Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

6 Der Preisvergleich bezieht sich auf die Summe der Einzelpreise der Artikel im Paket. Bei den zum Kauf angebotenen Artikeln handelt es sich um Mängelexemplare oder die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt oder um eine ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis. Der jeweils zutreffende Grund wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt.
Alle Preisangaben inkl. gesetzlicher MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten.