Geschichte im Westen - Bd.29/2014

Geschichte im Westen - Bd.29/2014

Sie sparen 50%1
Mängelexemplar (Zustand: Gut)
10,99€ inkl. MwSt.
Statt: 22,00€1
Vergleich zum gebundenen Ladenpreis1
Nur noch 1x vorrätig
In den Warenkorb

Zeitschrift für Landes- und Zeitgeschichte. Schwerpunktthema: Geschlecht und Region. Hrsg.: Brauweiler Kreis für Landes- und Zeitgeschichte e.V.

Kartoniert/Broschiert
Klartext-Verlagsges., 2014, 232 Seiten, Format: 17,0x24,0x1,1 cm, ISBN-10: 3837513513, ISBN-13: 9783837513516, Bestell-Nr: 83751351M

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Geschichte im Westen (GiW), 1986 als Publikationsorgan für eine zeit- und landesgeschichtlich interessierte Leserschaft gegründet, verfolgt das Ziel, wissenschaftliches Niveau mit Allgemeinverständlichkeit zu verbinden. Der thematische Schwerpunkt liegt auf dem westdeutschen Raum, doch ist GiW durchaus für zeitgeschichtliche Arbeiten über andere deutsche und benachbarte Regionen des westlichen Auslands sowie für die Darstellung und Diskussion allgemeiner zeitgeschichtlicher Probleme offen. Besonders allen historischen Ausprägungen und Problemen des neueren deutschen Föderalismus und den Fragen des "Landesbewußtseins" weiß sich die Zeitschrift wissenschaftlich verpflichtet. Sie behandelt aber auch andere aktuelle Themen in historischer Perspektive . Der programmatische Leitbegriff "Landeszeitgeschichte", vom GiW-Gründer Walter Först eingeführt, setzt den Epochenschwerpunkt für die Zeitschrift im 20. Jahrhundert. Dies schließt allerdings in Einzelfällen für GiW den Aufweis von "Vorläufersträngen" zu älteren Phasen der Geschichte nicht aus.

Inhaltsverzeichnis:

Aus dem Inhalt Schwerpunktthema: Geschlecht und Region Julia Paulus: Konzeptionelle Überlegungen zum Verhältnis von Geschlecht und Region Erika Münster-Schröer: Geschlechtergeschichte, die Quellen und der Kontext. Zur Frauenarbeit in Ratingen und zu der Frage Dürfen Männer weinen? Nils Löffelbein: Aus Krüppelnot empor zum Heldentum! Männlichkeitsvorstellungen und Kriegsopferfürsorge in Westfalen und im Rheinland während des Ersten Weltkriegs Martin Dröge: Männlichkeiten im Ruhrbergbau. Die Tagebücher Karl Friedrich Kolbows als Zeugnisse männlicher Identität Jürgen Reulecke: Der Hortenring . Jungmännerbündisches im Rhein-Ruhrgebiet in den 1950er und den frühen 1960er Jahren Barbara Stambolis: Weibliche Lebenswege und Lebensentwürfe nach 1945 Uta C. Schmidt: Das Netzwerk Frauenforschung NRW. Ein Beitrag zur Bildungs- und Wissenschaftsgeschichte Ute Pascher-Kirsch: Abschied von der Hausfrauenehe. Aspekte der Frauenerwerbstätigkeit im Ruhrgebiet heute Beiträge außerhalb des Schwerpunktes Thomas Schleper: Expositionen über den Ersten Weltkrieg. Zwischenbericht mit Positionierung Georg Mölich: Köln ist wieder da . Facetten des Stadtjubiläums 1900 Jahre Stadt im Jahr 1950. Kommunale Identität als Inszenierung Tagungsbericht Agnes Weichselgärtner: Geschlecht und Region . Wissenschaftliche Jahrestagung des Brauweiler Kreises für Landes- und Zeitgeschichte e. V., Münster 13. 14. März 2014

1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist dadurch aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den ehemaligen gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

3 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen gebundenen Ladenpreis.

4 Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

5 Diese Artikel haben leichte Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer oder ähnliches und können teilweise mit einem Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet sein. Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

6 Der Preisvergleich bezieht sich auf die Summe der Einzelpreise der Artikel im Paket. Bei den zum Kauf angebotenen Artikeln handelt es sich um Mängelexemplare oder die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis. Der jeweils zutreffende Grund wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt.
Alle Preisangaben inkl. gesetzlicher MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten.