Generationen Wohnen

Generationen Wohnen

zum Preis von:
55,00€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Neue Konzepte für Architektur und soziale Interaktion

Gebunden
Detail, 2015, 128 Seiten, Format: 23,4x30,1x1,5 cm, ISBN-10: 3955532615, ISBN-13: 9783955532611, Bestell-Nr: 95553261A

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

PETCAM
12,95€ 6,99€
Wasser
59,00€ 21,99€

Produktbeschreibung

Der (sozio-)demografische Wandel gehört zu den großen gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit. Für das funktionierende Zusammenleben einer älter werdenden Gesellschaft mit einer wachsenden Vielfalt unterschiedlicher Bedürfnisse kann die Gestaltung der baulichen Umwelt einen wesentlichen Beitrag leisten. Wandelnde Altersbilder, verschiedenartige Lebenslagen und Lebensstile erfordern die Entwicklung neuer Wohntypologien und eine kleinräumige Verknüpfung verschiedener Wohn- und Betreuungsangebote im Quartier, sowie ein innovatives Flächenmanagement. Exemplarische Projekte - abseits der klassischen institutionellen Altenpflegeeinrichtungen - orientieren sich nicht mehr an Defiziten, sondern stellen die Förderung von Fähigkeiten und die Erweiterung von Kompetenzen in den Mittelpunkt. Die altersgerechte Infrastruktur fängt an, sich in ein Netzwerk alternsgerechter Unterstützung zu verwandeln.

Die in diesem Buch vorgestellten Beispiele umfassen daher ein großes Spektrum an Planungen auf unterschiedlichen Maßstabsebenen: Von der Konzeption ganzer Siedlungen bis zur Gestaltung von Freibereichen und Innenräumen.

Autorenbeschreibung

Franziska Leeb, geb. 1968 in Hollabrunn/NÖ, arbeitet als freie Architekturpublizistin, Journalistin und Architekturvermittlerin; seit 1993 zahlreiche Publikationen in österreichischen und internationalen Fachmedien, darunter von 1996 bis 2003 wöchentliche Architektur-Rezensionen in der Tageszeitung Der Standard und ab 2006 Architekturkritiken im Spectrum der Tageszeitung Die Presse; von 2003 bis 2005 leitete sie das niederösterreichische Architekturnetzwerk ORTE; seit 2003 Lehrbeauftragte am Institut für Architektur und Entwerfen der Technischen Universität Wien/Abteilung für Wohnbau und Entwerfen.

Christiane Feuerstein ist Architektin, deren Arbeiten sich an der Schnittstelle von architektonischer Praxis und wissenschaftlicher Forschung und Lehre bewegen mit den Schwerpunkten Wohnen und Quartierskonzepte (Stadterneuerungspreis 1997). Internationale Vortragstätigkeit.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb