Frage und Verneinung

Frage und Verneinung

zum Preis von:
6,90€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
innerhalb von 24 Stunden vorrätig
In den Warenkorb

Englisch ab Klasse 6 und für Erwachsene. Herausnehmbarer Lösungsteil

Geheftet
Hauschka, Hauschka Trainingsbücher und Lernprogramme H.303, 2013, 96 Seiten, Format: 14,6x21,1x0,6 cm, ISBN-10: 3881003037, ISBN-13: 9783881003032, Bestell-Nr: 88100303A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Hauschka Lernprogramme und Trainingsbücher

Klappentext:

Do you understand English? No, I don't understand it. Fragen und Verneinungen werden im Englischen meist anders gebildet als im Deutschen. Solche grammatikalischen Strukturen, vor allem die Umschreibungen mit to do, verursachen oft große Schwierigkeiten. In kleinen Schritten können sich die Schüler in diesem Heft mit der Problematik auseinandersetzen und anhand von vielen Aufgaben selbstständig üben. Übersichtstafeln fassen Teilbereiche als Wiederholung zusammen; in Tests lässt sich der Lernfortschritt überprüfen: Mit dieser Lernhilfe bleiben keine Fragen zu diesem Thema offen!

Inhaltsverzeichnis:

1;Inhalt;2
2;Vorwort;3
3;1. Fragesatz und verneinter Satz mit Hilfsverb bzw. mit "be" oder "have";4
4;2. Der Fragesatz beginnt mit "do" bzw. "does";22
5;3. Der Fragesatz beginnt mit einem Fragewort ("what", "where", "when"...);36
6;Abschlusstest;41
7;Lösungen zu den Zwischentests;43
8;4. Verneinte Sätze mit "dont" bzw. "doesn't";55
9;5. Fragesätze und verneinte Sätze in der Vergangenheit;65
10;Stichwortverzeichnis / Register;81

Autorenbeschreibung

Waas, Ludwig
Ludwig Waas, geb. am 23.07.1940 in München, hat während seiner Zeit als Lehrer, Konrektor und Seminarrektor viele fachdidaktische und schulpraktische Werke für das Fach Englisch veröffentlicht. Neben seiner Tätigkeit in der Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern als Ausbildungslehrer und Leiter eines Studienseminars für das Fach Englisch wirkte er bei Fernsehsendungen mit und hielt zahlreiche Vorträge an der Akademie für Lehrerbildung. In den Jahren 1994, 1997 und 2007 folgte er Einladungen an die Pädagogische Universität Archangelsk (Russland), wo besonders seine Seminare und Vorlesungen zum ganzheitlichen Lernen im Fremdsprachenunterricht (Suggestopädie), zum Leistungsmonitoring und dem Fremdsprachenfrühbeginn auf reges Interesse stießen. Derzeit beschäftigt er sich vorwiegend mit dem Übergang zu autonomem Lernen im Zusammenhang mit programmiertem Unterricht und dem Üben an Lerntheken.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb