Flächen- und Schutzgebietsmanagement durch Stiftungen, Verbände und Vereine

Flächen- und Schutzgebietsmanagement durch Stiftungen, Verbände und Vereine

zum Preis von:
36,00€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb
Kartoniert/Broschiert
Landwirtschaftsverlag, Naturschutz und Biologische Vielfalt .158, 2017, 388 Seiten, Format: 17,1x24,4x1,9 cm, ISBN-10: 378434058X, ISBN-13: 9783784340586, Bestell-Nr: 78434058A


Produktbeschreibung

Ehrenamtliches Engagement stellt ein maßgebliches Standbein für den Naturschutz
in Deutschland dar. Erste Naturschutzvereine wurden bereits vor mehr als 100 Jahren
gegründet und auch Flächenerwerb durch Vereine zur Sicherung bedrohter Gebiete
findet seit Langem statt. Nach der deutschen Wiedervereinigung im Jahre 1990 kam
es beispielsweise im Kontext des Verkaufs ehemaligen Staatseigentums der DDR
auch zur Veräußerung bzw. kostenlosen Übertragung von Naturschutzflächen
(sogenanntes Nationales Naturerbe), in dessen Rahmen insbesondere Naturschutz-
Stiftungen und -Vereine- bzw. -Verbände als neue Flächeneigentümer vielfältige
Verpflichtungen übernahmen. Viele Erfolge des Naturschutzes gehen auf diesen
kontinuierlichen ehrenamtlichen Einsatz zurück.
Diese Sachverhalte waren für das BfN Anlass, im Jahr 2015 auf der Insel Vilm eine
Tagung durchzuführen, auf der verschiedene Stiftungen, Vereine und Verbände ihre
Erfolge im Flächen- und Gebietsschutz explizit vorstellten. Dieser Band fasst die
Ergebnisse der Tagung zusammen und macht sie damit einem breiteren Publikum
bekannt.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb