FAQ Psychiatrie und Psychotherapie

FAQ Psychiatrie und Psychotherapie

Sie sparen 50%

Verlagspreis:
68,00€
bei uns nur:
33,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
Kartoniert/Broschiert
Elsevier, München, FAQ, 2018, 490 Seiten, Format: 13,8x21,7x2,2 cm, ISBN-10: 3437153404, ISBN-13: 9783437153402, Bestell-Nr: 43715340M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Verfügbare Zustände:
Neu
50,00€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Angst
12,90€ 4,99€
Traum
12,90€ 4,99€

Produktbeschreibung

Abgedeckt ist die ganze Bandbreite der Psychiatrie und Psychotherapie. In 23 Kapitel aufgeteilt erfährt der Leser alles über die Themen, die von Notfällen und Anamnese über einzelne Störungsbilder bis hin zu Therapieformen, ethische Fragen und Fragen zur Weiterbildung gehen. Alle Themen in Frage- und Antwortstruktur.

Ob Weiterbildungsassistent oder Facharzt, das Buch gibt Sicherheit im Klinikalltag und ist der ideale Begleiter für die tägliche Arbeit, zur Wissensauffrischung und zum Vorbereiten auf Prüfungen.

So sind alle Bände FAQ-Reihe aufgebaut:

- Kurze, knappe Antworten auf die häufigsten und wichtigsten Fragen, die dem Assistenzarzt in seiner praktischen Tätigkeit begegnen - gut geeignet auch zum Auffrischen des Wissens oder für Fachärzte, die sich in ein neues Fachgebiet einarbeiten möchten

- Frage-Antwort-Struktur simuliert Fragen vom Oberarzt/Patient bzw. Fragen, die der Assistenzarzt sich selbst stellt - auch optimal zum Vor- und Nachbereiten von Patientenvisiten

- Alle Inhalte sind so aufbereitet, dass sie sich auch gut zum Vorbereiten auf mündliche Prüfungen eignen sowie für Weiterbildungen, Zusatzausbildungen

Inhaltsverzeichnis:

1 Notfälle

2 Anamnese, Befund und Diagnostik in der Psychiatrie

3 Organische psychische Störungen

4 Abhängigkeitserkrankungen

5 Psychosen

6 Affektive Störungen

7 Angst- und Zwangsstörungen

8 Belastungsstörungen

9 Essstörungen

10 Schlafstörungen

11 Sexualität und sexuelle Störungen

12 Persönlichkeitsstörungen

13 Impulskontrollstörungen

14 Intellektuelle Beeinträchtigung

15 Psychische Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend

16 Genderspezifische Psychiatrie

17 Transkulturelle Psychiatrie

18 Psychosomatische Störungen

19 Psychotherapie

20 Psychopharmakologie

21 Adjuvante Therapien

22 Ethische und rechtliche Aspekte

23 Weiterbildung

Autorenbeschreibung


Dr. med. Jan Reuter ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie. Er ist Ko-Leiter einer Tagesklinik und Ambulanz des Roten Kreuzes für Psychotraumatologie in St. Gallen / Schweiz. Der Fokus des Zentrums liegt in der Behandlung von Migranten mit Gewalt- und Foltererfahrungen. Er ist Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Traumatologie und engagiert sich für eine humanitäre Psychiatrie inner- und außerhalb Europas.

Dr. med. Michael Frey ist Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und arbeitet als Oberarzt in der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie der LMU München.


Dr. med. Jan Reuter ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie. Er ist Ko-Leiter einer Tagesklinik und Ambulanz des Roten Kreuzes für Psychotraumatologie in St. Gallen / Schweiz. Der Fokus des Zentrums liegt in der Behandlung von Migranten mit Gewalt- und Foltererfahrungen. Er ist Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Traumatologie und engagiert sich für eine humanitäre Psychiatrie inner- und außerhalb Europas. Dr. med. Michael Frey ist Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und arbeitet als Oberarzt in der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie der LMU München.